Workshop: Was genau ist eine DI-Box?

24. Februar 2018

Di-Box

Eine Di-Box macht ein „direct injection“ möglich – also eine Signaleinspeisung ohne Mikrofonierung. Dabei wird ein Ausgangssignal von unsymmetrisch, 2-polig in ein symmetrisches, 3-poliges Signal umgewandelt. Günstig ist außerdem der Einsatz eines Übertragers (wie beim Testgerät), der ein erdfreies Signal ausgeben kann.

Die seit 2011 auf dem Markt angebotene SC900 ist eine passive Box, kommt also ohne Halbleiter im Signalweg aus. Die Ausstattung entspricht auf den ersten Blick dem der klassischen Di-Box: zwei Klinkenbuchsen vorne zum Durchschleifen des unsymmetrischen Signals, eine XLR-M-Buchse hinten für das Ausgangssignal. Dazu kommt ein Schalter vorn für die Signalabschwächung und hinten ein Ground-Lift. Die SC900 weist aber noch eine Besonderheit auf: ein zusätzlicher Schalter mit der Bezeichnung „Ground Lift Mode“. Doch zunächst wollen wir etwas Ursachenforschung betreiben.

Vorderseite der SC900

Vorderseite der SC900

Warum brummt’s?

Das bekannte Brummen von Tonanlagen hat seinen Ausgangspunkt meistens in der Stromversorgung mit 50Hz-Wechselstrom. In den USA und einigen anderen Ländern wird eine Frequenz von 60Hz verwendet. Dieser Wechselstrom strahlt entweder durch die Luft in Form eines Magnetfeldes in die Tonleitung ein oder kommt durch ein zu schwach dimensioniertes Netzteil als Störsignal der Versorgungs-Gleichspannung in die Signalkette. Um die Tonleitungen unempfindlicher für Einstrahlungen zu machen wurde die symmetrische Leitungsführung entwickelt, mit dieser Methode werden Störeinflüsse weitgehend ausgefiltert.

Die rot eingezeichnete Brummschleife ist die Ursache des Problems

Die rot eingezeichnete Brummschleife ist die Ursache des Problems

Ein weiterer Problemfall sind die gefürchteten Brummschleifen. Auch gut abgeschirmte und mit gut gesiebtem Netzteil versehene Geräte fangen in bestimmten Fällen an zu brummen. Das passiert, wenn ein oder mehrere Geräte mehrfach geerdet sind. Vor allem, wenn diese Erdverbindungen zu Kreisen (oder Schleifen) zusammengeschaltet sind, was oft unbeabsichtigt passiert, entstehen an den Erdungspunkten Potentialunterschiede, die von einer Wechselspannung überlagert sind. Das macht sich dann möglicherweise als Brummen im Signalweg bemerkbar. Einige Studio- und Beschallungsgeräte haben daher eine Schalter, um an einer bestimmten Stelle die Erdverbindung zu unterbrechen, den sogenannten Ground-Lift. Diese Schalter beeinträchtigen aber nicht die Sicherheit: Anders als beim Abkleben des Steckdosenerdkontaktes bleibt die Verbindung des Gehäuses mit dem Erdkontakt erhalten.

Sternförmige Masseleitungen verhindern Brummschleifen

Sternförmige Masseleitungen verhindern Brummschleifen

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.