ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dreadbox Dysphonia, Eurorack-Synthesizer DIY-Kit

9. November 2021

Komplexe Synth-Voice für Bastler

dreadbox dysphonia eurorack synthesizer diy

Kompletter Synthesizer als Modul

Es geht also auch ohne Teaser und „aus Versehen mal aus dem Schrank holen“, wie man es noch bei den Ankündigungen zu Nymphes und Abyss 8 Voice gemacht hat. Dreadbox Dysphonia ist ein analoger Synthesizer in Form eines DIY-Kits. Er kann als Eurorack-Module oder mit einem geeigneten Gehäuse als Desktop-Gerät eingesetzt werden. Das Kit richtet sich an eher erfahrene DIYler und wird nur in begrenzter Zahl aus einer einmaligen Produktionsrunde erhältlich sein.

Obwohl ein Modul ist Dysphonia doch ein kompletter Synthesizer. Gegenüber anderen Synth-Voices verfügt Dysphonia über deutlich mehr Funktionen. So sind zum Beispiel zusätzliche VCAs, MIDI-Eingang und ein Effekt vorhanden.
Dysphonia besitzt einen analogen Oszillator mit vier Schwingungsformen, ein analoges 24 dB Tiefpassfilter mit der Fähigkeit zur Eigenschwingung, ein analoges 12 dB Multimodefilter, drei analoge VCAs, einen passiven Signal-Multiplier, einen 3-in-1 Mixer für Steuerspannungen und Audiosignale, ein MIDI-CV/Gate-Interface, eine schnelle AD-Hüllkurve (1 ms per Stage), einen analogen LFO mit großem Bereich, ein hybrides Delay (wie im Synthesizer Erebus) und einen digitalen Modulator mit vier unterschiedlichen Modi. LFO, Random, Envelope und MIDI-CC (Mod Wheel, Velocity, Aftertouch).
Alle Sektionen sind mit Patch-Buchsen ausgestattet, so dass die Sektion unterschiedlich miteiannder und mit externen Modulen verbunden werden können. Interne Vorverbindungen (pre-patched) scheint es nicht zu geben.

ANZEIGE
dreadbox dysphonia eurorack synthesizer kit

Die Bestandteile des DIY Kits

Wenn das Modul nicht in einem Eurorack-Rahmen mit Systembus eingesetzt ist, liegt für die Stromversorgung ein USB-to-Eurorack-Adapter bei. Auch ein MIDI-Adapter 5-Pin auf 3,5 mm gehört zum Lieferumfang.
Für die Montage des Kits sind gute Lötfähigkeit und DIY-Erfahrung sowie entsprechendes Equipment von Vorteil. Sämtliche Buchsen, Regler, Fader und Verbindungsstecker müssen gelötet und die beiden Bords sowie das Panel aufeinander montiert werden. Auch ein umfassender Check und eine Kalibrierung sind natürlich notwendig. Die Bauanleitung umfasst 28 Seiten und steht zum Download zur Verfügung, so dass man sich vorab eine Vorstellung vom Aufwand der Arbeiten machen kann.
Klangbeispiele oder ein Demovideo sind leider noch nicht verfügbar.

ANZEIGE

Dreabox Dysphonia kann ab sofort vorbestellt werden. Für noch drei Tage ab heute (9.12.) gilt ein Early Bird-Einführungspreis von 185,- Euro (zzgl. VAT und Versand), danach kostet das Modul 230,- Euro (zzgl. VAT und Versand).

ANZEIGE

Preis

  • Einführung: 185,- Euro
  • regulär: 230,- Euro
  • jeweils zzgl. VAT und Versand
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Das Teil gefällt mir und vom DIY Schweregrad scheint es nicht zu schwer zu sein.

  2. Profilbild
    iron_at

    Falls es jemand interessiert:
    Ist mir 42 TE genauso groß wie das Erica Synths Pico III Module.
    Das PICO III ist wesentlich dichter (Funktional) kostet aber das doppelte.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE