News: UVI Falcon 2 – massives Update für den Sample/Synthesizer-Hybriden

11. Oktober 2019

Noch mehr Features im kostenlosen Update

Es geht in die nächste Runde: UVI Falcon 2 erhielt eine Vielzahl an neuen Features, die dem in der Öffentlichkeit weniger präsenten Hybrid-Synthesizer zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen könnten. Besonders erfreulich für Falcon-Besitzer: Das Update ist kostenlos.

UVI Falcon 2

UVI Falcon 2

Falcon 2 kombiniert Synthese-Funktionen und Samples zu einem leistungsstarken Instrument, das eine großes Auswahl an verschiedenen Oszillatormodellen, Effekten, Modulatoren und Event-Prozessoren besitzt. Die erste Version hatten wir auf AMAZONA.de im Jahre 2017 getestet, den Bericht findet ihr unter diesem Link.

In der neuen Version wurden vor allem die Synthese-Funktionen erweitert. Bei den Oszillatoren, die bereits Modelle wie Analog, Drum, Analog-Stack, FM, Noise, Organ, Wavetable und Pluck beinhalten, kommt ein neuer Additive-OSC hinzu. Der Wavetable-OSC ist nun FM-fähig und hat zusätzliche Wavetables erhalten. Die Modelle Pluck und FM wurde verbessert, ebenso der IRCAM-Stretch-Algorithmus für das Sample-Playback, das mit Sample, Slice, Stretch, IRCAM Granular, IRCAM Multi Granular, IRCAM Stretch und IRCAM Scrub sieben verschiedene Algorithmen bietet.
Bei den Modulationsquellen gibt es einen neuen Parametric-LFO. Der Muli-Envelope-Generator unterstützt nun MIDI- und Audio-Sample-Drag&Drop.

UVI Falcon 2 OSC

OSC-Modelle

Die Effektsektion bekommt großen Zuwachs: Tape Echo, Sallen Key Filter, Formant Crusher, Track Delay, Digital Filter, Digital EQ, Frequency Shifter, Rotary, Phasor, Phasor, Phasor Filter, Diode Clipper, Thorus, Fuzz4 und MaxMS. Außerdem wurden die Effekte Redux, 3-Band-Kompressor, Dual Delay, Xpander Filter, UVI Wide und Tilt verbessert.

Die über 90 Effekte, die in zwölf Kategorien unterteilt sind, lassen sich als Send-Effekt in Effektbussen verschalten und auf Program-, Layer- oder Notenebene nutzen.

Parallel dazu gibt es neue Event-Module, die mit dem Skriptprozessor erzeugt wurden: Step-Sequencer, Euklidische-Drum- und Euklidische-Tonal-Sequencer, Chord Bank, Range Limiting, MIDI Delay und Velocity Remapper. Auch das AnaMark Tuning wird nun unterstützt.

Weiterhin gibt es Verbesserungen und Optimierungen im Workflow. So gibt es nun unter anderem Favoriten-Tagging bei den Presets, Skalierung des GUI, ein neues Suchfeld und eine Unterstützung für MPE-Geräte. Ferner wurde die Library um „Hunderte“ von Presets erweitert.

UVI Falcon 2 Modulators

Modulatoren

Für registrierte Falcon-Besitzer ist das Update kostenlos. Für Neukunden gibt es bis zum 27. Oktober 2019 für den UVI Falcon 2 einen Einstiegspreis von 244,- Euro, wobei man sich noch zwei Sounderweiterungen dazu auswählen kann. Der reguläre Preis beträgt dann 349,- Euro.

Preis

  • bis 27.10.: 244 Euro
  • regulär: 349 Euro
Forum
  1. Profilbild
    frankjunker

    Ich bin schon lange User dieses aus meiner Sicht besten Softwaresynthesizer und kann sagen, dass viele der aufgezählten Features schon seit längerem drin sind. Der Artikel sollte redationell überarbeitet werden. Ich habe mir mal die Neuerungen angeschaut und bin seeeehhrrr zufrieden ;)

    • Profilbild
      The-Sarge  

      @frankjunker
      keine Ahnung ob jetzt der Text schon „redaktionell überarbeitet“ wurde, aber er enthält genau die Infos, die neu sind und auch so auf der UVI-Seite als neu genannt werden
      evtl. hast Du das Wörtchen „verbessert“ überlesen, was nämlich für einige Funtionen&Tools zutrifft

      lediglich [quote] „Ferner wurde die Library um „Hunderte“ von Presets erweitert.“ [/quote] ist falsch wiedergegeben, denn es sind rund 100 neue Presets mit dem Falcon2-Update hinzu gekommen, das „Hunderte“ wird so dargestellt:
      [quote]“Hunderte von Werks-Presets, Wavetables und sogar exklusive Presets von Expressive E und spezielle MPE-Presets werden regelmäßig hinzugefügt.“[/quote]
      also regelmässig hinzugefügt und nich jetzt ;) und so war es ja auch, wenn man die Updates von 1.0 bis jetzt addiert
      *Klugsche!ssermodus aus*

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.