ANZEIGE
ANZEIGE

Tascam Mixcast 4, Podcast-Aufnahmemischpult

26. August 2021

Kompakte Aufnahmezentrale

tascam mixcast 4

Vor einigen Wochen hatten wir bei uns das Tascam Ministudio im Test. Nun hat Tascam eine etwas größere dimensionierte Podcasting-Schaltzentrale vorgestellt, das Tascam Mixcast 4 Podcasting-Studio.

ANZEIGE

Solch kompakte All-in-one-Studios erfreuen sich gerade größter Beliebtheit. So hat Zoom u. a. PodTrak P4 und PodTrak P8 im Angebot, Rode mit dem Rodecaster Pro sogar eine deutlich luxuriösere Desktop-Aufnahmestation.

tascam mixcast 4

Was bietet das Tascam Mixcast 4?

Das Mixcast 4 Podcasting-Studio bietet ingesamt vier Mikrofoneingänge, die allesamt als XLR/TRS-Kombibuchsen ausgelegt sind. Als Ausgänge dienen ebenso viele Kopfhörerausgänge sowie ein zusätzlicher Stereoausgang in Form eines 6,3 mm Klinkenpärchens. Hinzu gesellen sich ein weiterer Line-In- sowie ein Line-Out-Anschluss sowie eine Bluetooth-Schnittstelle.

tascam mixcast 4

Die Bedienoberfläche ist ganz im Stil eines Mischpults gehalten, so dass schnell und intuitiv alle Eingangsquellen geroutet und zusammen gemixt werden können. Pro Kanalzug stehen ein Mute- und Solo-Knopf zur Verfügung. Ein 5-Zoll-Touch-Display sorgt dabei für den passenden Überblick über die anliegenden Pegel und weitergehende Einstellungen.

ANZEIGE

Um Sound-Effekte oder Musik einzubinden, bietet das Tascam Mixcast 4 Podcasting-Studio acht beleuchtete Pads, über die sowohl eingebaute als auch eigene Samples/Loops eingespielt werden können.

tascam mixcast 4

Alle Signale zusammen lassen sich auf eine handelsübliche SD-Karte aufzeichnen. Bis zu 14 getrennte Spuren erlaubt die Aufnahmefunktion des Mixcast 4. Alternativ lässt sich das Podcasting-Studio auch als USB-Audiointerface an einen Computer anschließen, um die Aufnahmen dort zu bewerkstelligen. Hierfür bietet Tascam die kostenlose Software Podcast Editor an, die aktuell unter Windows, macOS und iOS eingesetzt werden kann. Zeitnah soll eine Android-Version folgen.

tascam mixcast 4

Ab Ende September sollen die ersten Mixcast4 Podcasting-Studios ausgeliefert werden. Der Preis wird sich auf 629,- Euro belaufen.

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE