ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Avid Pro Tools 11, DAW Host-Software

Ein Browser für alle

PT11_waokspaceBrowser

ANZEIGE

Mit einer weitere Neuerung wurden nun die verschiedenen Projekt-Browser für Datenträger, Projekte, Kataloge und Datensammlungen in einem einzigen Workspace-Browser zusammengefasst und mit besserer Datenbankenhandhabung und mächtigen Suchoptionen optimiert.

Mit neuen Maßen gemessen

PT11_Pref-Metering
Nur für Pro Tools HD gibt es etliche neue Metering-Modelle mit neuen Eichungen wie etwa K-System, VU oder Peak, als auch weitere Ballistikmodelle der Anzeigebalken und die neue Anzeige der Gain-Reduction. Die Modelle sind Linear, Linear Extended, RMS, VU, Digital VU, PPM Digital, PPM BBC, PPM Nordic, PPM EBU, PPM DIN, K-12, K-14, K-20, Sample PeakVENUE Peak, VENUE RMS und Pro Tools Classic. Für Native gibt es zwar nur letzten vier Modelle aber zumindest gibt es noch nützlich Parameter wie die Lautstärkefarbkodierung, Integrationszeit und Rückfallzeit. Wobei eigentlich nur das Sampleakkurate Peak und das zeitintegrierte RMS Modell sich in der Ballistik unterscheiden und die Venue-Optionen nur die Skalierung verändern (0dBFS = +20dB).
Weitere kleinere Neuerungen in diesem Feld sind Tastaturkürzel für Send- und Insert-Spuren und Übersteuerungsanzeigen für selbige.  Das gute alten TL-Mastermeter Plug-in bleibt uns aber dennoch erhalten.

Aber auch wo alles neue Metering-Anzigen eingebaut wurden, ist nicht zu vernachlässigen. So erhielten die Sends und der Transport nun eigene Messanzeigen, die einem häufig wieder ein paar offene extra Fenster sparen.

ANZEIGE
PT11-Send-Metering

Kleines und erweitertes Send-Metering im Mixer-Fenster

Der Transport kann nun jeden aktiven Ausgang und Bus anzeigen, der einem wichtig ist.

PT11-Transport-Metering-Alle-Ausgänge

Metering aller Ausgänge im Transportfeld

 

Neu ist auch die Möglichkeit, während der Aufnahme Automationsparameter hinzuzufügen bzw. diese gleichzeitig abfahren oder aufnehmen zu können. Eine kleine, aber extrem hilfreiche Funktion. Früher war die Automation während der Aufnahmen von Spuren ausgeschaltet. Jetzt kann man seine Tracks so, wie sie am Ende klingen sollen, direkt bei der Aufnahme hören.

PT11-Automation-Rec-Enable

ANZEIGE
Klangbeispiele
Forum
  1. Profilbild
    Markus Schroeder RED

    Wollte noch anmerken, dass die Installation von PT11 nun eine simple Drag-n-Drop Bewegung ist, im Gegensatz zur Installationsroutine mit Neustart von PT10. Das ist glaube ich untergegangen.

    und dass es von Blue Cat Audio auch noch Patchworks gibt, eine VST- Patchbay mit der bis zu 64 VST-Plug-Ins gehosted werden können, die neuste (1.1) Version Unterstütz auch Sub Plug-In-Automation

    M.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ist zwar für das Review nicht relevant, ich wollte es aber dennoch anmerken, da es in meinen Kreisen eine Zeit lang heftig diskutiert wurde:

    Avid halten sich tatsächlich an ihre oft angezweifelte Update-Politik bezüglich der STUDENT-Versionen von ProTools 10.
    Besitzern einer Student-Lizenz (NICHT Academic) von ProTools 10 (ausnahmslos) wurden 4 Jahre kostenfreie Updates versprochen, was ich mit ProTools 11 auf jeden Fall bestätigen kann.

    Dieses Feature wurde mit der Student-Lizenz von der Version 10 eingeführt und mit der Version 11 auch gleich wieder abgeschafft, weil Avid vielleicht nicht damit gerechnet hatten, dass das tatsächlich so viele in Anspruch nehmen würden :)

  3. Profilbild
    gaffer AHU

    Auffallend ist, dass für die Problematik des Kopierschutzes die komplette erste Seite und Teile der zweiten draufgegangen ist. Es gibt hier Testberichte, die sind nicht länger als dieser Teil. OK, wäre noch nichts weltbewegendes, wäre nicht in Real Life das manchmal 1:1 übertragbar gewesen. Ich habe selbst schon erlebt, wie ein zweistündiges Telefonat nach einem Waves Update mit dem Vertrieb nötig war, damit der Dödel am USB auch wusste, dass man für die Verwendung der weichen Ware autorisiert war. Meiner Meinung nach ist diese Problematik in einer Zeit, in der jeder Kopierschutz ausgehebelt wird und gleichwertige Produkte wie Logic ohne Kopierschutz daherkommen (OK, hier ist das OS der Kopierschutz) nochmal zu überdenken. Ich persönlich hätte es zum Beispiel nicht schade gefunden, wäre die PT Software nur mit Avids Hardware gelaufen, ich habe sie auch nicht benutzt, als noch ihre DSP Karten in meinen Rechnern steckten :)

    Ach so, guter Test, Markus

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE