Test: Soundcraft Ui24R, Digitalmixer

15. Juli 2018

Der Star des Trios

Soundcraft Ui24R Digitalmixer mit WLAN-Steuerung

Das Flaggschiff

Digitalmixer im Stagebox-Design von Soundcraft sind scheinbar beliebt, schaut man sich die Top-Seller im Bereich PA-Equipment beim Musikhaus Thomann an. Bieten diese kompakten Digitalmixer speziell bei den Modellen Soundcraft Ui12 und Ui16 für bestechend günstige Preise hervorragende technische Leistungen und guten Bedienkomfort. Das Soundcraft Ui24R rundet die Familie der Soundcraft Digitalmixer im Stagebox-Design qualitativ und preislich nach oben ab und stellt das Flaggschiff dieses Trios dar. Die drei Ui-Mixer sind von der Konzeption ähnlich – Ui16 und Ui24R können als Stagebox oder alternativ im 19-Zoll-Rack betrieben werden. Die kleinste Ausführung, das Ui12, bietet keine Möglichkeit der Rack-Montage. Identisch ist aber bei allen die Steuerungsmöglicheit über WLAN und konventionelle Internet-Browser, Letzteres ein großer Vorteil speziell dieser Digitalmixer gegenüber Konkurrenzprodukten.

Soundcraft Ui24R Frontansicht

Das Ui24R unterscheidet sich in vielen Punkten von den beiden kleineren Varianten. Unterschiede finden sich hier nicht nur in der Anzahl der Eingänge. Besonders die Qualität der Eingangsverstärker und die Möglichkeit, mit diesem Mixer problemlos Multitrack-Aufnahmen zu machen, sind hier die größten Pluspunkte. Mitgeliefert wird eine Software-Lizenz für Ableton Live Lite 9. Als Flaggschiff fährt das Soundcraft Ui24R zudem alles auf, was an technischen sowie klanglichen Highlights in diesem Trio möglich ist.

Wir hatten hier bei AMAZONA.de bereits das Soundcraft Ui16 auf dem Prüfstand. Um mehr über die Konzeption, die Art der Bedienung und die Software dieser Soundcraft Digitalmixer zu erfahren, empfehle ich einen Blick in unseren Testbericht, den ihr über diesen Link erreichen könnt.

Bei diesem Bericht zum Soundcraft Ui24R gehe ich von daher nicht auf alle Details und Möglichkeiten ein, die schon beim Soundcraft Ui16 ausführlich erklärt worden sind und sich in diesem Digitalmixer wiederholen.

Für Liveeinsatz und Studioarbeit: Soundcraft Ui24R

Das Soundcraft Ui24R ist ein Digitalmixer mit 24 Kanälen, integrierter Stagebox und DSP, der neben drahtloser Steuerung über WiFi paralleles Multitrack-Recording auf USB-Stick und in eine DAW ermöglicht. Das macht gerade diesen Mixer neben dem Liveeinsatz sehr interessant für die Arbeit im Tonstudio.

Als 19-Zoll fähige Lösung – die Rack-Ohren gehören wie beim Ui16 zum Gehäusekonzept – lässt sich dieses Mischpult in einem entsprechenden Rack betreiben, kann aber auch wie eine Stagebox ganz einfach auf dem Boden platziert werden. Beim Rack-Einbau (vier Höheneinheiten, Einbautiefe 16 cm) könnte es an den Seiten etwas eng werden, denn dort sitzen noch Anschlüsse. Weniger betroffen sind hier die Kaltgerätebuchse und der Netzschalter auf der linken Geräteseite, da es im Rack-Betrieb in der Regel eine allgemeine Stromversorgung mit Netzschalter gibt. Eng könnte es vielmehr auf der rechten Gehäuseseite werden. Vor allem dann, wenn man in besonderen Situationen diese Anschlüsse erreichen möchte. Rechts finden sich zwei Ethernet-Buchsen (RJ45), ein HDMI-Anschluss, zwei USB-Anschlüsse und die Klinkenbuchse für den Footswitch-Controller (nicht im Lieferumfang enthalten). Außerdem sitzt dort die Taste zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen (Reset). Die HDMI- und USB-Anschlüsse ermöglichen es, einen Bildschirm, eine Maus und eine Tastatur direkt zu verbinden.

Anschlüsse und Antenne auf der rechten Seite

Zwei WLAN-Bänder

Mit zwei Antennen und Dualband WLAN (2,4 GHz und 5 GHz) ist die Steuerung des Soundcraft Ui24R über PC, Tablet, Smartphone oder Mac möglich. Ein aktueller Internet-Browser (HTML5 – iOS, Android, Windows, Mac OS and Linux) reicht aus, um bis zu zehn Verbindungen mit dem Ui24R parallel einzurichten. Der Soundcraft Mixer fungiert dabei als Hotspot und stellt ein eigenes WLAN zur Verfügung. Es ist aber auch möglich, ein vorhandenes WLAN-Netz zu nutzen oder ganz auf Wireless zu verzichten und eine sichere LAN-Verbindung mit einem Ethernet-Kabel herzustellen.

Der große Vorteil der Steuerung liegt darin, dass jede Hardware, die einen HTML5-Browser installiert hat, direkt eingesetzt werden kann. Und das eben, ohne irgendwelche Apps oder Software-Pakete installieren zu müssen. Die Show kann also auch dann weitergehen, wenn das Tablet unverhofft den Geist aufgibt oder der Laptop plötzlich seinen Dienst verweigert. Wer hat heutzutage keinen Internet-Browser auf dem Smartphone?

Beispiel: Mixersektion

Die Browser-basierte Bedienoberfläche (GUI) der gesamten Ui-Serie steht grundsätzlich in zwei Varianten zur Verfügung (Small-Screen und Large-Screen) und kann frei gewählt werden. Die Version für kleine Bildschirme ist für Displays von Smartphones optimiert. Für größere Bildschirme, Tablets oder Computer ist eine andere Version vorgesehen. Die Funktionalitäten sind identisch, auch die optischen Umsetzungen. In einzelnen Punkten weicht die Darstellung für kleinere Bildschirme geringfügig ab.

So sieht die Gain-Einstellung auf dem Smartphone aus

Mit zehn gleichzeitigen Verbindungen lässt sich einiges anstellen. Mitmusiker können ihre eigenen Monitor-Mixes erstellen, wenn sie beim Gig ihr Smartphone nutzen. Man kann aber auch unterschiedliche Darstellungen auf verschiedenen Bildschirmen einstellen. Zum Beispiel könnte auf dem Tablet die Mischereinheit zu sehen sein und auf dem Smartphone die Seite mit den Meters, also den Messdaten aller aktiven Kanäle. Die Liste der Einsatzmöglichkeiten lässt sich beliebig erweitern.

Forum
  1. Profilbild
    vssmnn  

    Habe den Ui24R erst seit 3 Tagen, aber was mich jetzt schon begeistert, ist die rekordverdächtig flinke Reaktion des HTML5-Interfaces.
    Man merkt absolut keinen Unterschied zu irgendwelchen Apps anderer Anbieter.
    Alles läuft super-geschmeidig.
    Ausserdem ziemlich durchdacht und praxistauglich. Großes Lob!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.