ANZEIGE
ANZEIGE

Bohemian Rhapsody, der meist gestreamte Song aus dem 20. Jahrhundert

11. Dezember 2018

Bohemian Rhapsody, erfolgreichster Song im 20. Jahrhundert

Bohemian Rjhapsody

c by James Murtagh-Hopkins / Universal Music Group

Bohemian Rhapsody von Queen ist nun offiziell der meist gestreamte Song aus dem 20. Jahrhundert und der meist gestreamte klassische Rock-Titel aller Zeiten.

Soeben hat uns die folgende Pressemeldung von UMG erreicht – und als überzeugter Queen-Fan der ersten Stunde (ja meine lieben Altersgenossen, wir werden nicht jünger), freue ich mich ehrlich, dass es dieser Klassiker nach wie vor so erfolgreich ist. Hört man sich die aktuellen Charts an, verliert man ja langsam den Glauben an die Menschheit, oder ;-)

—–

ANZEIGE

„Bohemian Rhapsody”, die ikonische Single der britischen Rocklegenden, Queen, offiziell der meist gestreamte Song aus dem 20th. Jahrhundert wurde, und zugleich auch der meist gestreamte Rockklassiker aller Zeiten.

Heute hat, „Bohemian Rhapsody” von Queens legendärem 1975 Album A Night At The Opera, 1,6 Milliarden Streams global, auf allen wichtigsten Streaming-Plattformen überschritten.

„Bohemian Rhapsody” wird häufig als einer der besten Songs die je aufgenommen wurden bezeichnet. Im Jahre 2004 wurde der Song in den Grammy Hall of Fame aufgenommen und die sängerische Leistung von Freddie Mercury wurde von den Lesern des Rolling Stone Magazins als die beste der Rockgeschichte genannt.

Der sofort erkennbare Song wurde auch durch den Erfolg des biographischen Films Bohemian Rhapsody weiter gefördert, die die unglaubliche Geschichte der berühmten Karriere der Band erzählt. In nur fünf Wochen nach seiner Veröffentlichung ist der Film zur umsatzstärksten Musik-Filmbiographie der Geschichte geworden.

Brian May, der Gitarrist von Queen, sagte: „Also hat sich der Fluss der Rockmusik in Streams verwandelt! Ich bin sehr glücklich, dass unsere Musik immer noch auf Spitzenniveau fließt!“

—–

Vor dem Video zum Song, kurz noch eine Werbeeinbledung :-).

ANZEIGE

HIER findet Ihr unser HALL OF FAME der besten Gitarristen aller Zeiten. Darunter natürlich auch Brian May. Und zu jedem der Gitareros gibt es Hintergrundinformationen zu seinen Gitarren und seinem Equipment. Wir sind ja schließlich nicht zum Spaß hier ;-)“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    g3000

    Bitt die Überschrift korrigieren „erfolgreixchster“ … Es geht ja immerhin um den erfolgreichsten Song im 20. Jahrhundert!!! :)

  2. Profilbild
    liquid orange  AHU

    „Hört man sich die aktuellen Charts an, verliert man ja langsam den Glauben an die Menschheit, oder ;-)“
    Das denke ich schon seit 40 Jahren, aber zum Glück muss man das ja nicht sêlbst auflegen, es gibt genug Erfreuliches unter diesem Kommerz-Kompost.

  3. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Mit den Superlativen sollte man generell mal etwas sparsamer umgehen, gerade wenn es nicht korrekt ist.

    „Bohemian Rhapsody, erfolgreichster Song im 20. Jahrhundert“

    Das ist so nicht haltbar. Legt man mal allein die Verkaufszahlen von Tonträgern zugrunde, dann wäre der erfolgreichste Song des 20. Jahhunderts immer noch „White Christmas“, geschrieben von Irving Berlin und interpretiert von Bing Crosby. Über 50 Mio. mal verkauft. Selbst der Freddy Quinn Schmachtfetzen „Heimweh“ wurde WELTWEIT häufiger gekauft als Bohemian Rhapsody. Und Queen selbst toppte den Klassiker verkaufszahlenmäßig mit „Another One bites the dust“.

    https://bit.ly/2BvFnoh

    • Profilbild
      Robocob11  

      .. aber so steht das doch nicht in dem Artikel. Denke die Headline soll als Aufreisser dienen, aber der Artikel stellt das dann schon richtig ,-)

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Ja, im Prinzip isses mir schnuppe. Ein guter Song isses sowieso.
        Aber die Headline ist nun mal falsch. War bei der Recherche zum Thema schon baff, welche Songs verkaufstechnisch (noch) weiter vorn waren als „Bohemian Rhapsody“. Selbst Modern Talking’s „You’re my heart, you’re my soul“ war erfolgreicher. Hätte „Bohemian Rhapsody“ in der Rangliste eigentlich auch höher angesiedelt.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE