NAMM 2021: Focusrite Red8 Line, RedNet A16R MK2, D16R MK2, Red Net R1

22. Januar 2021

Aufrüstung des digitalen Netzwerks

Focusrite Red8 Line, RedNet A16R MK2, D16R MK2, Red Net R1

NAMM 2021: Focusrite Red8 Line, RedNet A16R MK2, D16R MK2, Red Net R1, Audiointerfaces

Die Neuheiten dieser News hat Focusrite zwar nicht im direkten Zusammenhang mit der NAMM Show 2021 vorgestellt, da wir sie euch bisher aber noch nicht vorgestellt haben, holen wir das an dieser Stelle nach. Bereits im Dezember erblickte das Red 8 Line das Licht der Welt und dieses ist mittlerweile schon verfügbar. Das für Thunderbolt 3, Dante und Pro Tools konzipierte Audiointerface bietet insgesamt 58 Ein- und 64 Ausgänge. Diese erhält man, wenn man die analogen Inputs (zwei XLR-Eingänge, zwei Klinken-Instrumenteneingänge sowie acht analoge Kanäle über D-SUB) mit den vielfältigen digitalen Schnittstellen kombiniert, die das Interface bietet. Hierzu gehören zwei Dante-Ports, Wordclock, optische (ADAT) und koaxiale (S/PDIF) Digitalanschlüsse sowie DigiLink.

focusrite red 8 line

Zwei Red Evolution Preamps mit bis zu 63 dB Verstärkung, ausgestattet mit 48 V Phantomspeisung, Hochpassfilter, Phasenumkehr und Air-Modus gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Ab sofort zum Preis von 2.656,- Euro erhältlich (und bald bei uns im Test).

RedNet A16R Mk2, D16R Mk2

In ca. zwei (A16R) bzw. 6 (D16R) Wochen stoßen zwei weitere zur Focusrite RedNet-Familie hinzu.

focusrite rednet a16r mk2

Der 16-Kanal-Wandler samt Dante-Anschluss A16R Mk2 bietet einen Dynamikumfang von 119 dB und ermöglicht Wandlungen mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. Mit zwei integrierten Netzteilen und Netzwerkanschlüssen lässt sich der A16R Mk2 redundant betreiben. Zeitnah wird er zum Preis von 3.580,- Euro erhältlich sein.

focusrite rednet d16r mk2

Optisch zum Verwechseln ähnlich sieht der D16R Mk2 aus. Hierbei handelt es sich um ein 16-Kanal AES3-Interface für Dante-Netzwerke. Auch hier kann wieder redundant gearbeitet werden, was die Positionierung im Profi-Bereich unterstreicht.

Über zwei  DB25-Anschlüsse lassen sich jeweils acht AES3-Ein- und Ausgänge zum bzw. aus dem Interface heraus senden. Hinzu kommen XLR- und RCA-Anschlüsse für weitere zweikanalige AES3- und S/PDIF-Signale. Ebenso verfügt das D16R Mk2 über Wordclock-Anschlüsse.

Ab Ende Februar/Anfang März wird das D16R Mk2 zum Preis von 1.949,- Euro erhältlich sein.

RedNet R1

Als vierte Neuerung stellt Focusrite die Desktop-Fernbedienung RedNet R1 vor. Eingangskanäle von acht Eingangsgruppen, wobei jede Gruppe bis zu 12 Kanäle verwalten kann, global sind maximal 32 Kanäle möglich) lassen sich mit der Fernbedienung RedNet R1 auf bis zu 12 Monitor-Wege routen und mixen. Von einfachen Mono- bis zum komplexen 7.1.4 Surround-Setup kann die Fernbedienung alles abdecken, die entsprechenden RedNet-Interfaces vorausgesetzt.

focusrite rednet r1

Die Bedienelemente der RedNet R1 umfassen Pegel, Referenzpegel-Presets, Dimmen, A/B-Umschalter, Stummschalten sowie verschiedene Solo-Modi. Das alles wird mit einer Dante-fähigen Talkback-Sektion, Ethernet- und Footswitch-Anschluss kombiniert.

Ab Anfang März ist die Fernbedienung RedNet R1 zum Preis von 809,- Euro erhältlich.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.