AMAZONA.de

Synthesizer Tests

Seit Bob Moog 1964 den klassischen Synthesizer definiert hat, nach dem im Prinzip die meisten heutigen Synthesizer aufgebaut sind, wurde der Synthesizer nicht nur an Universitäten, sondern auch nach und nach in der Rock- und Pop-Musik gesellschaftsfähig.

Vor allem in den 70ern erlebten analoge Synthesizer ihr Come-Out, allen voran durch amerikanische Firmen wie MOOG, OBERHEIM, SEQUENTIAL und E-MU. Schon bald erkannten aber auch japanische Hersteller wie KORG, ROLAND und YAMAHA das Potential und eroberten sich große Marktanteile durch sehr gut klingende Analogsynthesizer, die deutlichen günstiger waren als die Produkte amerikanischer Marken.

In den 80er-Jahren brachte schließlich Yamaha mit dem DX7 einen digitalen Synthesizer auf den Markt, der von einem auf den anderen Tag das Ende der voll analogen Synthesizer-Schlachtschiffe einläutete. Weitere Klassiker dieser Ära waren der Roland D-50 sowie der Korg M1.

In den 90ern führte die brandende Techno-Welle schließlich zu einem Revival der Analogsynthesizer, allerdings in Form digitaler Klone, auch VIRTUAL ANALOG SYNTHESIZER genannt. Allen voran machte sich hier die schwedische Firma CLAVIA mit dem NORDLEAD Synthesizer einen Namen, außerdem der deutsche Hersteller ACCESS mit dem VIRUS Synthesizer.

Das neue Jahrtausend war schließlich dominiert durch Synthesizer in Gestalt von Software-Plug-In-Synthesizern (auch als VSTs bezeichnet). Vor allem die junge deutsche Marke NATIVE INSTRUMENTS erlebte in dieser Zeit einen kometenhaften Aufstieg. Aber auch die französiche Software-Schmide ARTURIA, die die Klassiker der Synthesizer aus der Analog-Ära als Software-Plagiat wieder auferstehen hat lassen.

Seit 2014 hat ein Revival voll analoger Hardware-Synthesizer eingesetzt. Der Kreis schließt sich, denn aktuell werden auf analoger Basis Klassiker wieder fast 1:1 als Hardware produziert. Ob Sequential Prophet 6, Korgs Nachbau des ARP Odyssey und MS20, oder Dave-Smiths Oberheim Plagiat OB-6,  sie alle stehen im Look and Feel den Synthesizern der 70er und 80er Jahre in nichts nach.

Latest Stories

1 2 3 28

AMAZONA.de Charts

Aktion