ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Behringer CS mini, Yamaha CS-80 als Mini-Voice?

Ist ein Miniatur CS-80 sinnvoll?

18. März 2022

behringer cs mini synthesizer rendering yamaha cs-80

Wenn das heute gezeigte Rendering des Behringer CS mini eine ernsthafte Planung ist, dann kann man beim besten Willen nicht von einem Klon sprechen. Es wäre bestenfalls ein sehr entfernter Verwandter.

ANZEIGE

Dass Behringer schon lange Zeit an einem Klon des Yamaha CS-80 arbeitet, ist kein Geheimnis. Er soll DS-80 heißen, wenn er denn fertiggestellt wird. Aber taugt dieser Klassiker mit seinem opulenten Ausmaßen für eine Miniatur-Version? Oder begeht man hiermit ein Sakrileg?
Der Entwurf des CS mini reiht sich in die Riege der bislang als Soul-Serie (Saturn, Pro VS, Model D, Hirotribe) bezeichneten Kleinsynthesizer ein. Das Gerät soll möglicherweise dreifach polyphon werden und über den Motion-Sequencer verfügen, den auch die anderen Modelle besitzen. Die Struktur ist einfach gehalten: VCO, Suboszillator, Noise, Ring Modulation, Low Pass Filter, LFO und ADSR-Hüllkurve. Man kann zwischen einem Poly- und eine Uni-Mode wählen, wobei es für den einstimmigen Betrieb auch Oct- und 5th-Einstellungen gibt.
Es gibt einen MIDI-Eingang, analoge Sync-I/O und einen USB-Port. Auch Speicherplätze scheinen vorgesehen zu sein.

ANZEIGE

Der Behringer CS mini soll wie die anderen Synthesizer der Reihe einen Endpreis von 99,- US-Dollar haben. Obwohl es nur eine Vorankündigung ist, kamen bereits die ersten Fragen nach einer Eurorack-Version auf, wie sie auch für den Pro VS Modul angedacht ist.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Filterpad AHU

    Bei Behringer gibt es derzeit nur „ein“ Gas – Vollgas! Ich persönlich warte aber doch lieber auf die große Variante. Ob er auch diesen super bekannten String,-Brassound aka Synthfather Vangelis herbeiführt? Abwarten! Wenn ja, dann grenzt das schon fast an ein Wunder in meinen Augen! Wie ist das möglich?

  2. Profilbild
    Viertelnote AHU

    3-fach polyfon..nun ja, man kann/muss damit auskommen.
    Irgendwie beschleicht mich aber das Gefühl, daß man am Ende
    seinen Schreibtisch mit „Minigeraffel“ vollstellt, und ja, man kann Musikmachen,
    aber mich brächte das nicht weiter zwecks Überblick usw.
    Das ist jetzt überspitzt, nicht falsch verstehen, ich mag ansonsten die Behringersachen.

    Bin ich mit den Volcas nicht warm geworden, wir es hier ähnlich sein. Der Klang entscheidet
    nicht alles.

    netter Gruß

    • Profilbild
      Filterpad AHU

      Viertelnote: Die Volcas machen meiner Ansicht nach eher im Verbund Sinn. Also zum jammen mit anderen Volcas und ähnlichem. Dann aber auch ausschließlich nur mit solchen Gerätschaften. Das machen se aber richtig gut! :) Zum Produzieren ist allerdings jede Software heutzutage klanglich überlegen und selbst bei richtig teurer Hardware wird der Faden inzwischen schon sehr dünn. Haptik und Fun ist halt Haptik und Fun! Das geht nur mit Hardware. Als mein Synth vor kurzem die Grätsche gemacht hat, habe ich den so hart vermisst das ich mir für viel Geld gleich nen neuen zugelegt habe. :)

      • Profilbild
        Viertelnote AHU

        Da muss ich dir recht geben. Im Verbund bzw. ausschliesslich solcher Geräte.
        Der Sound vom Volca Key ist zb. sehr gut, aber eben mir zu fummelig.
        Klar ist, man muss auch den Fun-Fakor sehen, da spielen die Dinger offensichtlich den Trumpf aus.

  3. Profilbild
    Monolith2063

    Die Teile sind nicht als Ersatz für die großen Nachbauten gedacht, sondern orientieren sich an ihnen. Man ist beim großen CS 80 Nachbau auch noch weit von einer Fertigstellung entfernt, daher kann sich dieses Gerät auch nur an dem orientieren, was bislang entwickelt wurde. Man sollte sich nicht so sehr am Namen orientieren – wenn die Teile kommen, muss man hören und prüfen, was sie im Einzelnen können und dann für sich bewerten, ob das was für einen wäre. Ich persönlich denke erstmal, dass mir die kleinen Teile wohl zu klein und vielleicht auch zu limitiert wären. Aber das wird man sehen. Wenn man sie kaufen kann, wird es vermutlich vernünftige Tests mit aussagekräftigen Soundbeispielen geben.

  4. Profilbild
    toneup RED

    Abwarten wie das Ding klingt, der „Demosong“ des Prophet VS Soul -Derivates war für den aufgerufenen Preis sehr in Ordnung, hat aber mit dem Klang des Originals wenig zu tun, er tut halt im Rahmen der Möglichkeiten so – inspired by, oder wir behaupten wir fangen die Seele ein – nein – eben nicht.

    • Profilbild
      Monolith2063

      Nichts mehr mit Seele, sie haben „Soul“ und „Spirit“ in „Mini“ (für die $99 Geräte) und „Micro“ (für die $49 Geräte) umbenannt.

  5. Profilbild
    THo65

    Macht zumindest neugierig, der VS Soul klang schon recht gut.

    Ich hoffe, nur dass es hierzu auch eine Eurorack-Variante geben wird. Als Tischgerät ist mir das zu klein und fummelig (wie auch schon bei den Volcas).

    • Profilbild
      Leverkusen

      Als Eurorack ist es doch noch kleiner und fummeliger. :)

      Was mir daran ein bisschen übel aufstößt, ist dass Eurorack mit diesen mehr oder weniger vollständigen Synthesizer-Modulen, auch den größeren von Moog, immer mehr vom Modularsystem zu einem Aufbewahrungsrack für Kleingeräte verkommt. Aber da bin ich wahrscheinlich einfach zu altmodisch.

      Möglicherweise ist die Entwicklung von Oszillatoren, Filtern und CV-Generaoren auch einfach langsam an einem toten Punkt angekommen und für die Leute, die dann damit eher klassische Synthvoices nachbauen, als wild zu experimentieren, ist es ganz okay so.

      Man hat dann halt einen Schrank voller plugins. Ganz cool wäre es, wenn sich auf Gebiet der individuell anpassbaren MIDI-Controller was tun würde – eine modulare Wand voller Regler für die Softwarsteuerung. Dann spart man sich auch das anfällige Audio-Routing in den Rechner.

  6. Profilbild
    Elmar Weigand

    Um die Frage aus der Überschrift zu beantworten: Klar nein.
    Ich verstehe nicht ganz, warum bei einer Behringer-Anlehnung an eine große Synth-Serie gleich das Top-Modell bemüht wird. Ich sehe von der Architektur hier stark den CS01 verwirklicht. Dann passt auch der Vergleich gut.
    Lieber Uli, solltest Du hier mitlesen: ich fände eine Wiedergeburt des Breath Controllers sehr schön. Das konnte sogar der CS01 und war damit durchaus expressiv spielbar.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X