Cain Synthesizers – Oszillatoren für Korg NTS-1, Minilogue XD & Prologue

15. Oktober 2020

Phase Distortion, Karplus-Strong & Netzbrummen

Für die quelloffene Multi-Engine der Korg-Synthesizer NTS-1, Minilogue XD und Prologue gibt es inzwischen eine Reihe von Erweiterungen. Seit einigen Monaten bietet auch ein lokaler Entwickler Oszillatormodelle an: Cain Synthesizers aus Konstanz stellt Cain CZ, Kystal, Cain++ und, ganz frisch aus dem Development Kit, WTF vor.

cain synthesizers

Erweiterungen für Korg *logue-Synthesizer

Die Oszillatoren wurden für einen NTS-1 entwickelt, doch es werden auch Versionen für Minilogue XD und Prologue zum Download angeboten. Die Angebote sind kostenlos, bei Gefallen wird im Gegenzug um eine Spende gebeten. Eine gängige Praxis heutzutage.

Cain CZ ist ein Oszillator, der wie die Casio Cosmo-Synthesizer mit Phase-Distortion arbeitet. Saw, Square, Pulse, Double Sine, Half Sine und Sine können in zwei Slots miteinander kombiniert und über Hüllkurven-gesteuerte Modulation dynamische Klangfarben erzeugen. Über Shift Shape lässt sich dazu ein Resonanz-ähnlicher Effekt erzeugen.

Krystal wird vom Entwickler als „shatter model“ bezeichnet. Es werden bis zu sechs kurze Teile zu einem Klang kombiniert, der sich für chaotische Sounds oder als schimmernde Klangkomponente für Flächen und Atmos eignet.

Cain++ ist ein Karplus-Strong Oszillator, bei dem ein kurzer Noise-Impuls über einen gestimmten Feedback-Loop zu einem längeren, spielbaren Klang wird. Alternativ steht auch ein kontinuierlicher Exiter für gehaltene Klänge zur Verfügung.
Im Feedback-Loop lässt sich der Sound mit einem Tiefpassfilter und einem Abschwächer anpassen. Zusätzlich kann der KSS-Klang mit einer von 94 Waves von einem internen Wavetable gemischt werden.

WTF ist ein eher experimenteller Ansatz, geeignet für FX, Statisches und Noise. Dieser Oszillator erzeugt Frequenzen, die sich nach den Netzspannungen (Brummen) von 50 Hz, 60 Hz und 400 Hz sowie ein Knistern erzeugt. Der Grundton kann über einen nicht synchronisierbaren Sync und Drive verändert werden.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.