NAMM 2019: Lunastone stellt das Dynamic Delay vor

22. Januar 2019

Lunastone goes Digital

Lunastone Dynamic Delay

Lunastone Dynamic Delay

Lunastone, das dänische Unternehmen, das eigentlich für seine rein analogen röhrenähnlichen Overdrive- und Boost-Schaltungen bekannt ist, hat pünktlich zur NAMM mit dem Dynamic Delay seinen ersten Vorstoß in die Welt der digitalen Effekte gewagt.

Das Dynamic Delay ist das erste digitale Pedal des Unternehmens, und gemäß Lunastones Ethos erhebt das Pedal nicht den Anspruch, Echos und deren Bearbeitung neu zu erfinden. Stattdessen soll eine Stompbox bereitgestellt werden, die einfach musikalisch klingt und Delay-Effekte mit großer Bandbreite bietet.

„Wie viele Gitarristen hatte auch ich früher einen TC-2290 in meinem Gitarren-Rig“, sagt der Gründer und Chefingenieur Steen Grøntved. „Es war ein bisschen groß und laut, zumindest in meinem Rig, aber es hatte sicherlich etwas, das ich selbst in modernen Kreationen schwer ersetzen konnte. Irgendwie klang es einfach musikalisch, aber ich kann nicht genau sagen, was es ist. Es ist wahrscheinlich der Grund, warum ich mich trotz der offensichtlichen Einschränkungen in den letzten Jahren auf analoge Delays eingestellt habe.“

Das Lunastone Dynamic Delay basiert auf einer digital-analogen Hybridschaltung – um eine gute Dynamik zu erzeugen und um viel Wärme  zu gewinnen, wird ein analoger Schaltkreis genutzt, die Vorteile der digitalen Schaltung machen sich in Sachen, wie einer längeren Verzögerungszeit oder der Tap-Tempo-Funktion bemerkbar.

Erhältlich ist das Pedal im Handel ab Sommer zu einer UVP von 249,- Euro.

Preis

  • UVP: 249,- Euro
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.