Rückblick: 2. Synthesizer Experience Day bei AMAZONA.de

15. Februar 2020

Community live erleben

Der Experience Room bei AMAZONA.de vor dem Ansturm

Wichtige Info: Am 20. Jun(o) 20 findet der EXPERIENCE DAY III statt

Vor einer Woche fand der zweite Synthesizer-Tag bei AMAZONA.de statt

Die Zeichen standen gut für den 2. AMAZONA.de-Experience-Day. Mehr als doppelt so viele Anmeldungen als bei der Premiere hatten uns erreicht. Doch dann schien es so, als würde uns das schöne Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Als wir um 10 Uhr die Tore öffneten, waren wir gerade mal zu Viert.

Die Vormittagssonne heizt die Flohmarkt-Ware auf

Am Ende waren wir aber selbst Schuld, denn nicht das schöne Wetter war der Grund für das vorübergehende Ausbleiben der Besucher, sondern die „frühe Stunde“. Bis ca. 13 Uhr war der Laden schließlich rappelvoll und die Besucher hatten Spaß an Community, Elektronik und Food.

Die ersten Gäste früh am Morgen

Als schließlich gegen 14.30 Uhr die Livekonzerte von Florian Anwander und Michael Menze in unserem Fotostudio losgingen, tröpfelten auch die letzten Langschläfer ein ;-). Dazu eine kleine Anekdote: Ich hatte noch nie ein Live-Konzert erlebt, bei dem sich mehr Besucher hinter dem Equipment befanden als davor. Tatsächlich war die Traube an Menschen kaum von der Bühne zu bekommen, da sie mit Michael und Florian in Fachgespräche vertieft waren, rund um deren Synthesizer und Drumcomputer.

Kleiner Ausblick auf das nächste Event. Die Tour durch Deutschland und in den Norden bleibt vorerst ein Wunschtraum. Uns fehlt einfach die Logistik, um all die schönen Schätze auf die Reise zu schicken. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Vielleicht gibt es irgendeinen Sammler im hohen Norden, der mit uns zusammen so ein Event ausrichten möchte. (Gern auch mit Gitarren!!!)

In diesem Sinn, hier nun eine kleine Fotoshow von den einzelnen Stages:

Experience-Day-Flohmarkt

Das war wohl der erste Anlaufpunkt für jeden Besucher. Obwohl das Angebot recht groß war, ist relativ wenig verkauft worden. Ich ging jedenfalls mit einem neu erworbenen Roland Alpha Juno 1 nach Hause. (Ich war echt erstaunt, wie exzellent die Kiste klingt.)

 

 

c by Tweakabit

c by Tweakabit

c by Tweakabit

 

Chill Lounge mit Synergy

Wie bereits beim ersten Event, hatten wir die Experience-Lounge für ein ganz besonderes Ausstellungsstück reserviert. Dieses hatte uns Lutz Haller mitgebracht, der die Seltenheit auch durchgehend vorführte und viele Informationen dazu vermittelte.

Ebenfalls in der Lounge, ein vorführbereites Radikal Spectralis 2. Auch hier dem edlen Besucher ein dickes Danke fürs Mitbringen!!! Schade – er war leider unverkäuflich.

Meeting Room mit Modal und Arturia

Zum ersten Mal war auch ein – na sagen wir, offizieller Aussteller dabei. TOMESO brachte frisch von der NAMM-Show den Modal Argon8 mit zum Ausprobieren und stellte auch noch ein paar Arturia Exponate dazu.  Wäre toll, wenn das Schule macht und beim nächsten Event noch mehr spannende Exponate von Vertrieben den Weg zu uns finden :-)

Live Area mit Michael Menze und Florian Anwander

Grandiose Musik und zwei faszinierende Live-Setups, komplett mobil und inklusive Ständer etc. sehr schnell aufgebaut.

Wer wie wo was … der Andrang auf das Setup

Michaels Setup

Ein Blick auf Florians Setup (c by Tweakabit)

Andächtiges Publikum

Florian in seinem Element (c by Tweakabit)

Und auch Michael im Einklang mit seiner Performance

Verpflegung am Experience Day

Freunde, wir waren ja nicht nur zum Spaß da. Der Leib will versorgt werden. Diesmal stand u. a. Chili con Carne auf dem Speiseplan. Das Catering hatte Suzie Q (die mit den Gewinnspielen) übernommen. Mittags UND nachmittags ;-)

Schlemmen zwischen Musik-Gear, was gibt es Schöneres?

Ganz wichtig: Danksagung an Suzie Q für das tolle Catering (c by Tweakabit)

Am Nachmittag gab’s ein Kuchenbuffet.

Und der AMAZONA.de-Wachhund kam auch nicht zu kurz:

c by Tweakabit

Highlight: der Experience Room

Einige Exponate wurden zum letzten Treffen natürlich ausgetauscht. Neu hinzu gekommen waren ein restaurierter Oberheim Two Voice (Original-Version von 1976), ein OSCar und ein Jupiter-6. Aber auch der Rest konnte sich sehen lassen. Von Moog One, über Minimoog bis ARP Avatar und vieles mehr.

c by Tweakabit

c by Tweakabit

Bitte nehmen Sie Platz.

Experience Day Nummer 3?

Irgendwann im Sommer ist das dritte Event geplant. Ganz sicher fangen wir dann später an und feiern bis in die Nacht hinein. Sollte das Wetter passen, werden wir zusätzlich im Freien Bierbänke aufstellen und dort evtl. eine Grillstation einrichten – selbstverständlich mit bayerischem Bier. Die Live-Acts legen wir dann in die Nachtstunden. Hatten wir diesmal die Besucherzahl auf 60 begrenzt, werden wir diesmal auf 100 Besucher erweitern. Wer schlau ist, reserviert sich jetzt schon bei Suzie Q einen Platz ;-)
„"

Forum
  1. Profilbild
    Sven Rosswog  RED

    Danke Peter,

    für den schönen Bericht. Hab es leider wieder nicht geschafft, deswegen um so schöner die schönen Räume und Atmosphäre auf den Bildern zu sehen. Und natürlich all diese wunderschönen Instrumente, manche ja fast schon Exponate.

    Sehr bedauerlich, dass solche Events heutzutage nur noch mit scharfen Wachhunden durchzuführen sind. ??

    Hoffentlich bis zum nächsten Mal.

  2. Profilbild
    Soundreverend  AHU

    Auch wenn ich leider nicht dabei sein kann finde ich Eure Aktion wirklich super! Vielleicht könnt ihr ja bei der nächsten Superbooth einen etwas größeren Stand zum Kennenlernen machen, beim letzten Mal war der auch ziemlich einsam und verlassen bis auf die netten Doc Analogs… :)

  3. Profilbild
    Maxi  

    War sehr schön bei Euch. Und weil so ein Event auch immer eine Menge Aufwand verursacht: Danke für alles, Suzie & Peter!

  4. Profilbild
    p_carp  

    Hallo Suzie und Peter,
    erstmal ein großes Lob an euch das Ihr solch ein Event möglich macht.
    Wäre nur zu gerne dabei gewesen. So ein kurz Trip ins Land der Weißwurst, lässt sich für mich leider aus beruflichen gründen so nicht einrichten.
    Jedoch für die Idee mit der Tour durch Deutschland da lässt sich doch sicher was auf die Beine stellen, es sind ja genügend Gaskranke wie ich aus dem Norden hier und mit Sicherheit würde ich auch Exponate beisteuern und Könnte mir Vorstellen sofern das neue Studio in Varel nähe Dangast (Nordsee) fertig ist (leider noch Baustelle) die Location bei gefallen zur verfügung zu stellen.

    Jedenfalls ein toller Bericht

  5. Profilbild
    Tweakabit

    Toller Bericht! Ich war das erste Mal dabei und was soll ich sagen: schön war es, da habt Ihr richtig was auf die Beine gestellt! Danke für den herzlichen Empfang (als erstes einen Kaffee!) und das erstklassige Catering!
    Der Flohmarkt war toll und auch wenn nicht wirklich was für mich dabei war, so erfreute schon der bloße Anblick von Knöpfen, Reglern und alten Schätzchen das Herz.
    Der Experience Room war eigentlich ein Tempel: gedimmtes Licht, Kerzen und Synthesizer-Legenden, die ich bisher nur aus Magazinen oder Internet-Videos kannte – ein fettes DANKE für die Glücksgefühle! :)

  6. Profilbild
    Fredi  

    Hallo Suzie Q und Tyrell,

    ich konnte diesmal leider nicht dabei sein, aber es ist sicher auch mal gut, wenn kein Gitarrist dabei ist ?, der die Keyboarder mit langweiligen Betrachtungen über Verstärker oder Gitarren nervt!

    Der Wurstsalat sieht ja genial aus, da muss ich beim nächsten Mal unbedingt dabei sein! Danke auf jeden Fall für Eure Mühe beim Organisieren und Durchführen der Experience-Tage! Für mich als großer Jimi-Fan ist das sowieso der perfekte Name für eine Veranstaltung …

    Viele Grüße nach Karlsfeld
    Fredi

  7. Profilbild
    Suzie Q  RED

    Vielen Dank an alle für die netten Komplimente!
    Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, Euch zu bewirten!
    Nicht nur was den Wurstsalat angeht, sondern auch die vielen verklärten Blicke, wenn Ihr den Experience Room betreten habt, das ist immer wieder eine Wonne…!

    Liebe Grüße
    Eure Susi

  8. Profilbild
    Piet66  RED

    Ein DICKES Dankeschön an Susi und Peter für die herzliche Gastfreundschaft und den tollen Rahmen, es war wieder sehr schön und überaus interessant.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.