NAMM 2019: STG Soundlabs lädt zum Radiophonic One-Workshop ein

22. Januar 2019

Experimentieren wie die Briten

In einer kurzen Sneak-Preview kündigt STG Soundlabs das System Radiophonic One an, das auf der NAMM Show vorgestellt werden wird. Der Name ist an den legendäre Radiophonic-Workshop der BBC angelehnt, der einst die Spielwiese vieler britischer Elektronik-Pioniere und Effektklangschmiede für BBC TV-Produktionen wie „Quatermass“ und „Dr. Who“ war.

In dem kurzen Video erkennt man ein kleines, vorkonfiguriertes System, das offenbar zum Teil aus Neuauflagen von inzwischen nicht mehr erhältlichen STG-Module besteht. STG Soundlab hatte für verschiedene Module unter anderem auf ein paar unverkennbare Schaltungen von EMS, Roland aber auch von Jürgen Haible zurückgegriffen.

Radiophonic One scheint aus sieben einzelnen Modulen zu bestehen. Dazu gehören ein VCO mit Saw, Triangle und Square sowie Sync-Option, ein Frequenzteiler aka Suboszillator mit Ausgängen für ein und zwei Oktaven, ein Mixer, das Sea Devils Filter mit seiner 3-polige Diode-Ladder-Schaltung und modulierbarer Resonanz (die hier Response heißt), einem VCA, einem gepuffertem Multiple und der sehr flexiblen, CV-steuerbaren Hüllkurve, die zwischen ADSR, Trapezoid und Pyramid Blaster umgestellt werden kann und über eine verstellbare Kurve verfügt.

Die im Video zu hörende Geräuschkulisse scheint die Richtung anzuzeigen, wofür Radiophonic One gedacht ist, wenngleich man mit dem kleinen System sicherlich auch Musik machen kann.
Wir warten auf die offizielle Ankündigung von STG Soundlabs.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    dr w  

    geile kiste! wuerde sich ja fein neben dem liquid sky dada noise system machen….
    :)
    nochmal schnell reich heiraten! und dann….

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.