NAMM 2020: Rainger FX Mini Bar, Gitarrenpedale

17. Januar 2020

Overdrive-Cocktail gefällig?

Wenn jemand die Krone mitnehmen dürfte in Sachen abgefahrenstes NAMM-Produkt, dann wahrscheinlich Rainger FX. Die haben dürften nämlich den heiligen Gral gefunden haben.

Ein Overdrive Pedal, das über Bier betrieben wird.

SONY DSC

Nun, nicht ganz. Und doch irgendwie schon. Das Rainger FX Mini Bar besitzt eine Verschaltung, bei der ein bisschen Flüssigkeit in das Plastikbehältnis auf dem Bedienpanel rein kommt. Und die Beschaffenheit dieser Flüssigkeit beeinflusst dann, was an Overdrive-Charakter kommt. Eigenartige Idee? Kann man wohl so sagen. Und in Sachen Reglern gibt es auch nur einen einzigen Parameter, der geändert werden kann: Volume. Insgesamt wirken sich wohl Dichte der Flüssigkeit auf Treble und Bass aus, während die Menge das Gain beeinflusst – oder so. Jedenfalls wecken die ersten Bilder von der NAMM Interesse, wie das Ganze denn klingen soll.

Preis

  • TBA
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.