AMAZONA.de

Musikmesse

Musikmesse Frankfurt 2016 - News und Highlights!

Ein klein wenig Musikmesse Frankfurt Historie

Seit 1980 gibt sie es nun schon, die Musikmesse in Frankfurt. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie sich neben der amerikanischen NAMM-Show zur Lead-Messe für Musikinstrumente etabliert. Was soviel bedeutet wie: „Wenn du in dieser Branche zu Hause bist, musst du dort hin“.

Doch seit ihrem Bestehen hat sich viel verändert. War die Musikmesse Frankfurt anfänglich eine reine Fachmesse im März, kam später das Besucherwochenende hinzu und damit ein enormer Aufschwung der Besucherzahlen. 2001 trennte man schließlich die Fachbereiche „Licht & Beschallung“ von der Musikmesse ab und machte daraus die „Pro Light & Sound“.

messeturm-frankfurt

Der kurze zeitliche Abstand zur NAMM-Show, die regelmäßig in Kalifornien im Januar tagt, führte vor ca. 10 Jahren schließlich dazu, die Musikmesse Frankfurt in den April zu verlegen. Trotz allem bleibt der NAMM-Show das Privileg, die meisten Neuvorstellungen zu präsentieren.

Für 2016 hat die Musikmesse Frankfurt das Konzept geändert und ist nun durchgehend eine „Besuchermesse“. Soll heißen, keiner der Tage ist mehr dem Fachpublikum vorbehalten, sondern endlich darf jeder „Privatmann“ an jedem Tag die Messe besuchen. Im Gegensatz dazu hat man die Fachmesse „Pro Light & Sound“ dieses Jahr das erste Mal auch zeitlich von der Musikmesse Frankfurt abgekoppelt.

Musikmesse Frankfurt & AMAZONA.de

Als AMAZONA.de im Jahr 1999 gegründet wurde, war sofort klar, dass wir mit unserem jungen Online-Magazin unbedingt auf der Musikmesse Frankfurt vertreten sein wollen.

musikmesse-frankfurt-amazona-stand

2002, unser erster eigener Stand auf der Musikmesse Frankfurt

Und so waren wir bereits ab 2000 dank einer Kooperation mit der Messe mit einem Stand vor Ort, trafen dort tolle Pioniere wie Bob Moog, zahlreiche Leser und berichten seit dieser Zeit nun regelmäßig direkt von der Messe (alle vergangenen Messe-Reportagen finden Sie in unserem Archiv).

In den Folgejahren hatten wir uns dank verschiedener Partner wie z.B. EMC/Moog oder U-He immer auch mit einer kleinen Ecke auf einem Messestand präsentiert. 2016 haben wir erstmals keinen Stand mehr, sondern sind nur noch als ein Team von rasenden Reportern in den einzelnen Hallen unterwegs.

musikmesse-frankfurt-Bob-Moog-AMAZONA-Stand

Bob Moog mit Redakteur Florian Wöhler am AMAZONA.de-Stand 2002

Die AMAZONA.de-Redakteure erkennt ihr aber auf der Messe ganz leicht an ihren auffälligen T-Shirt. Diese werden übrigens jedes Jahr in wechselnden Motiven direkt über AMAZONA.de-Facebook verteilt und verschenkt.

Und 2016

Gleich ab dem ersten Messetag sammeln wir Fakten, machen Fotos und schreiben unsere einzelnen Fachreportagen. Veröffentlicht werden diese aber erst, wenn sie vollständig fertiggestellt sind. Wir halten nichts davon, während der Messe Einzelinfos rauszuhauen, sollen wollen umfangreiche und vollständige Berichte präsentieren. In der Regel gehen ab Samstag nach und nach alle Redaktionen mit ihren Reportagen online.

Und diese Übersicht?

Unter dieser Story findet Ihr nicht nur alle Musikmesse_Reportagen die jemals bei uns veröffentlicht wurden (wer also in der Vergangenheit schmökern möchte, nur zu), sondern in Kürze auch alle 2016er Storys zur Musikmesse Frankfurt.

Viel Spaß mit allen alten und neuen News,
Eure AMAZONA.de Redaktion

Latest Stories

1 2 3 4
NAMM Show 2017 - alle News und Highlights

AMAZONA.de Charts

Aktion