ANZEIGE
ANZEIGE

Jahresrückblick: Die besten Effektpedale für 2024

Die besten Pedale 2023!

9. Januar 2024

Jahresrückblick: Die besten Effektpedale 2023

ANZEIGE

Die besten Effektpedale für 2024

2023 war ein fantastisches Jahr für Musiker und Tontechniker, die auf der Suche nach neuen und innovativen Effektgeräten waren – das lässt sich nicht anders sagen. Ist der Markt inzwischen überfüllt? Sowas von. Es bedarf schon einer echten und leidenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema, um die Übersicht über die zahlreichen Neuerscheinungen zu behalten und die Spreu vom Weizen trennen zu können. Doch dafür sind wir hier. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige der herausragendsten Effektpedale des Jahres 2023. Es war wirklich alles dabei – von herausragenden Tape-Delays und Amp-in-a-box-Formaten bis hin zu Reverb-über-Maschinen. Also, ohne weitere Umschweife: Unsere Pedale des Jahres.

1. Walrus Audio Melee Wall of Sound

Die besten Effektpedale 2023 - Walrus Audio Melee

Das Melee Wall of Sound von Walrus Audio ist gemacht für – you guessed it – die Wall of Sound. Es bietet eine enorme Klangfülle und Vielseitigkeit, die es zu einer ausgezeichneten Wahl für Gitarristen macht, die auf der Suche nach der „großen Wand“ sind. Fuzz trifft auf mehrere Reverb-Typen, wobei die Signalkette hier getauscht werden kann und die Ausprägung der Sounds super-intuitiv mit dem Joystick eingestellt werden können. Das Melee klingt fantastisch: Die Zerre ist reich an Texturen, warm und saturiert und der Reverb klotzt, statt zu kleckern. Klar lässt sich der Sound auch für weniger Geld hinkriegen – doch der Melee klingt im unmittelbaren Vergleich mit anderen Fuzz/Reverb-Kombinationen erhabener und differenzierter. Gehört auf jedes Post-Rock-Board meines Erachtens – und ist eines unserer Lieblingspedale 2023.

Affiliate Links
Walrus Audio Melee
Walrus Audio Melee
Kundenbewertung:
(6)

2. Universal Audio Lion ’68 Super Lead Amp

Die besten Effektpedale 2023 - UAFX LION

Der Lion ’68 Super Lead Amp von Universal Audio ist eine Hommage an klassische Verstärker – genaugenommen handelt es sich hier um die beste Plexi-in-a-box-Variante, die man für Bares wahrscheinlich kriegen kann. Mit seinem authentischen Vintage-Ton und moderner Zuverlässigkeit, die die UAFX Pedale auszeichnet, wundert es nicht, dass man immer wieder Erfahrungsberichte von Leuten liest, die ihren Kemper daheim parken und stattdessen den Lion aufs Board packen – sofern man eben vor allem auf den Plexi-Sound angewiesen ist. Unser Amp-in-a-box-Top-Kandidat dieses Jahr.

Affiliate Links
Universal Audio UAFX Lion 68 Super Lead Amp
Universal Audio UAFX Lion 68 Super Lead Amp
Kundenbewertung:
(28)

3. Meris Mercury X

Die besten Effektpedale 2023 - Mercury X

Das Mercury X von Meris ist ein Multi-Reverb-Wunderwerk. Mit seiner Fähigkeit, nahezu jeden Reverb-Effekt zu erzeugen, ist es ein Muss für experimentierfreudige Ambient-Tüftler. In der Tat ist die klangliche Qualität der Meris-Algorithmen über der Konkurrenz erhaben. Als jemand, der selbst das Mercury7 seit Jahren nutzt, drohe auch ich, nun schwach zu werden. The Reverb-Pedal to end all Reverb-Pedals? Ich glaube ja. Das BigSky dürfte zumindest für viele endgültig ausgedient haben. Unser Mann DelayDude hat einen richtigen Deep Dive gemacht beim Test – und bewertete mit einem Best Buy. Ganz klar: Unser Schlachtschiff des Jahres.

Affiliate Links
Meris Mercury X Reverb Pedal
Meris Mercury X Reverb Pedal
Kundenbewertung:
(8)

4. Collision Devices Tars Fuzz Filter Sow

Die besten Effektpedale 2023 - Collision Devices TARS

ANZEIGE

Einzigartig in seiner Art, bietet das Tars Fuzz Filter Sow von Collision Devices eine beeindruckende Kombination aus Fuzz und Filtereffekten, ideal für die Erzeugung von experimentellen Sounds. Ich sage wie es ist: Billig ist es nicht. Doch das Tars ist auf meinem Board geblieben, aus einem einfachen Grund: Über angezerrte oder cleane Amps klingt das Gerät völlig einzigartig und gewaltig. Eine Mischung aus Clipping-Germanium, OpAmp-Fuzz und dröhnender RAT, unverwechselbar und zum Verlieben. Der Expression-Anschluss für das Filter rundet das Ganze ab. Wer eine moderne und vielseitige Zerre sucht: There you go.

Affiliate Links
Collision Devices Tars Fuzz/Filter SoW
Collision Devices Tars Fuzz/Filter SoW Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

5. Two Notes Opus Amp Sim

Die besten Effektpedale 2023 - Two Notes OPUS

Der Opus Amp Sim von Two Notes ist der nächste Paukenschlag von Two Notes, das echte Verstärkerklänge in einem kompakten Format nachbildet. Perfekt für diejenigen, die alles im Pedalformat brauchen und sich auf keine Kompromisse einlassen wollen. Unser Tester Simon Schneid brachte die Freude an dem Gerät wie folgt auf den Punkt: „Unterm Strich bekommt man mit dem neuen OPUS von Two Notes ein kompaktes Gerät, das neben tollen Amp-Simulationen, hervorragende IRs und praxistaugliche weitere Features mit tollen Routings liefert. Sollte man auf jeden Fall mal testen, wenn es um Hybridlösungen zwischen analogem Pedalboard und digitaler Amp- oder Cabinet-Simulation geht.“ Kann man so stehen lassen, wie ich finde. Das OPUS ist vielfältiger als das LION, das schon eher als ein One-Trick-Pony durchgehen könnte – und verträgt sich hervorragend mit Effekten. Der DI-Ausgang und die vielen Anschlüsse und Features machen das Ding zu einem echten … nun ja, Opus.

Affiliate Links
Two Notes Opus DI, Amp & Cab Sim
Two Notes Opus DI, Amp & Cab Sim
Kundenbewertung:
(12)

6. Boss DM-101 Delay Machine

Die besten Effektpedale 2023 - Boss DM-101

Auch Boss hat uns dieses Jahr reich beschenkt – mit dem Boss DM-101, eines der besten Stereo-Delay-Pedale auf dem Markt. Die Optik erinnert an deutlich an das legendäre Boss DM-1, das erste Boss Delay aus den 1970er-Jahren. Das neue DM-101 baut auf den Grundlagen der Legende auf und ergänzt den analogen Sound um alle wichtigen und neuen Features wie MIDI, Tap-Tempo, Presets und Modulation. In dem umfangreichen Delay arbeiten 8 Eimerkettenspeicher und erzeugen auf diese Weise Sounds, wie man sie sich erhofft von einem Stereo-Delay der Marke Boss.

Affiliate Links
Boss DM-101 Delay Machine
Boss DM-101 Delay Machine
Kundenbewertung:
(5)

7. Walrus Audio Slöer

Die besten Effektpedale 2023 - Walrus Audio Slöer

Das Slöer von Walrus Audio ist ein Ambient-Reverb-Pedal, das für seine traumhaften und atmosphärischen Klänge steht und auf dem Slö-Vorgänger aufbaut. Ideal für Soundscapes und texturierter Klanggestaltung ist das gute Teil definitiv, aber steht es ein bisschen im Schatten des Mercury X? Vielleicht, aber der Vorteil hier: Es geht nicht ganz so komplex und abgefahren zu, sondern steht einfach für traumhafte, simpel einzustellende Hallsounds, die vielseitig und mitreißend ausfallen können. Jan Steiger war hin und weg – aus gutem Grund.

Affiliate Links
Walrus Audio Slöer Ambient Reverb Blue
Walrus Audio Slöer Ambient Reverb Blue
Kundenbewertung:
(4)

8. Universal Audio UAFX Max Preamp & Dual Comp

Die besten Effektpedale 2023 - UAFX MAX

Der UAFX Max Preamp & Dual Comp von Universal Audio ist ein Multifunktionswunder. Mit seiner Fähigkeit, sowohl als Preamp als auch als Kompressor zu fungieren, bietet es eine hervorragende Flexibilität und spielt klanglich in der obersten Liga mit. Ein hervorragendes Kompressorpedal – unseres Erachtens das beste dieses Jahr, das von Simon Schneid auf Herz und Nieren überprüft wurde. Die Möglichkeiten sind vielfältig, die verbauten Komponenten sind von sehr hoher Qualität. Gerade das Feature, zwei Kompressoren abzulegen und abzuwechseln oder miteinander zu kombinieren, ist ein tolles Feature für Live. Jeder Strat- und Tele-Spieler sollte das gute Ding also auf seiner Liste haben.

Affiliate Links
Universal Audio UAFX Max Preamp & Dual Comp.
Universal Audio UAFX Max Preamp & Dual Comp.
Kundenbewertung:
(14)

9. Walrus Audio Fable Soundscape Generator

Die besten Effektpedale 2023 - Walrus Audio FABLE

Ihr merkt schon – Ambient-Pedale haben es uns dieses Jahr angetan. Der Fable Soundscape Generator von Walrus Audio ist ein innovatives Pedal für die Schaffung einzigartiger Soundlandschaften. Er ist simpler als der Mercury X, simpler als der Slöer sogar und ein Stück weit klanglich eingeschränkt. Aber die Algorithmen der Soundscapes sind so völlig einzigartig und bezaubernd, dass es sich auch von den teureren und noch komplexeren Ambient-Schlachtschiffen abhebt. Das Fable hat ein paar Schwächen – fehlende MIDI-Fähigkeit, keine EXPR-Anschluss und kostet nicht wenig. Doch wer das Ding anschmeißt, wird merken, man bleibt vor allem vor dem Board knien, lässt einen Loop durch den Fable laufen und vergisst dabei die Zeit. Wenn es also um puristisches Ambient geht – das Fable holt die Krone 2023.

Affiliate Links
Walrus Audio Fable Soundscape Generator
Walrus Audio Fable Soundscape Generator
Kundenbewertung:
(6)

10. EarthQuaker Devices Sunn O))) Life Pedal V3

Die besten Effektpedale 2023 - EQD Sunn Life Pedal

Anfang 2023 schepperte es ordentlich in der Kiste: Das Life Pedal V3 von EarthQuaker Devices haben vielleicht einige nicht mehr auf dem Schirm. Wir aber schon. Entwickelt wurde dieses Monstrum in Zusammenarbeit mit der Band Sunn O))). Rausgekommen ist eins der bösartigsten und eindrucksvollsten Fuzz/Distortion-Pedale auf dem Markt. Massiv, satt, dunkel, treibend, mit einem enormen Output und drei Clipping-Modi, die von symmetrisch/asymmetrisch bis zu OpAmp-Charakteristik reichen. Dazu die Voicings. Dazu der Octave-Schalter. Die Bandbreite des Life Pedals macht es für uns zum besten Distortion-Pedal des Jahres 2023 und dürfte auch noch in den kommenden Jahern auf zahlreichen Boards vorzufinden sein. Earthquaker Devices haben über die Jahre hinweg immer wieder Pedale produziert, die in Erinnerung geblieben sind: die Rainbow Machine oder der Dispatch Master. Bei dem enormen Output, den EQD über die Jahre produziert hat, wird das Life Pedal zweifelsfrei sichtbar bleiben – dafür ist es als Verzerrerpedal einfach zu gut. Das Life Pedal V3 – unser Distortion Pedal des Jahres.

Affiliate Links
EarthQuaker Devices Sunn O))) Life Pedal V3
EarthQuaker Devices Sunn O))) Life Pedal V3
Kundenbewertung:
(7)

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    mofateam

    Gute Auswahl mit leider hohem GAS-Faktor.
    Ich würde noch das Chase Bliss Generation Loss (oder evtl Lossy/Mood MK2) in dieser Bestenliste sehen.
    Und natürlich CHROMA CONSOLE von Hologram.

    Und ich weiss nicht, ob ich UAD und TwoNotes in die Kategorie „Éffektpedale“ gepackt hätte…sind das nicht eher Pedalboard-Amps ?
    Und in diesem Bereich hätten dann auch OriginEffects-Geräte ihren Platz verdient. Von denen scdhafften es 2023 gleich drei auf mein Pedalboard.

  2. Profilbild
    NicGrey

    Zitat zum Meris Mercury X: «Das BigSky dürfte zumindest für viele endgültig ausgedient haben.»
    … im Vergleich zum Strymon ist die Bedienung des Mercury X ausgesprochen komplex.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X