NAMM 2020: Neue Mackie SRM V-Class Lautsprecher

10. Januar 2020

Top-of-the-Line

Mackie SRM V-Class

Mackie hat die SRM Serie vollständig überarbeitet. Die aktiven Lautsprecher der neuen Mackie SRM V-Class Serie sollen durch maximalen Schalldruck und außergewöhnliche Klangtreue überzeugen. Die drei Modelle SRM210 V-Class, SRM212 V-Class und SRM215 V-Class sind mit 10“-, 12“- bzw. 15“-Tieftönern für unterschiedlichste Beschallungsaufgaben ausgestattet.

Mackies neue Schallwandler nutzten großformatige, leistungsstarke Magnete und eine überdimensionierte Schwingspule für hohe Pegel und saubere Transientenwiedergabe. Großzügig bemessene Ventilationsschlitze rund um die Schwingspule sollen für problemlose Wärmeabfuhr und damit höchste Zuverlässigkeit sorgen.

Mackie SRM V-Class

Mackie SRM212 V-Class

Sowohl Mackies Premium-1,4“-Hochtontreiber als auch das Sym-X-Horn würden mit einem nahezu linearen Frequenzgang und minimalsten Verzerrungen arbeiten – auch bei hohen Pegeln. Die Hoch- und Mittenwiedergabe erscheine somit angenehm und durchsichtig.

Alle SRM V-Class-Modelle seien mit Mackies neuester und verbesserter 2.000 Watt Class-D Endstufe ausgestattet. Sie vereine Zuverlässigkeit, Headroom und Klangtreue. Die verwendeten Universal-Netzteile (100V-240V) sind mit Power-Factor-Correction ausgestattet und garantierten zuverlässigen Betrieb und maximale Leistung auch bei instabiler Versorgungsspannung. Separate Prozessor-Module sollen Endstufe und Lautsprecher in Echtzeit zuverlässig gegen Überlastung schützen und ein intelligenter Multiband-Kompressor arbeite ebenso wirkungsvoll wie unhörbar.

Mackies Advanced Impulse Proprietary Acoustic Tuning soll für kristallklaren Sound über den gesamten Abstrahlwinkel von 60° (horizontal) und 40° (vertikal) sorgen. Präzise arbeitende Frequenzweichen und eine ebensolche Laufzeitkorrektur sorgten für ausgewogenen und durchsichtigen Sound. Die bewährte Intelligent Bass Management Technologie garantiere ein druckvolles und klares Low-End.

Außergewöhnliche Leistungsdaten

So liefere der SRM210 V-Class 131 dB SPL zwischen 45 Hz und 20 kHz. Der SRM212 V-Class erreiche 135 dB SPL zwischen 42 Hz und 20 kHz und der SRM215 V-Class sogar 136 dB SPL zwischen 40 Hz und 20 kHz.

Mackie SRM V-Class

Mackie SRM212 V-Class als Bodenmonitor

Auf der Rückseite steuere die SRM Mix Control einen eingebauten 4-Kanal Digitalmixer mit vielseitigen Anschlussmöglichkeiten: zwei Mic/Line/Instrumenten-Eingänge mit Combo-Buchsen, ein Stereo-Aux-In mit Mini-Klinkenbuchse sowie ein Stereo-Bluetooth-Eingang. Sämtliche Mixer- und Processing-Parameter, darunter Kanalpegel, EQ, Line-Delay und anwendungsspezifische Voicing-Modes, würden benutzerfreundlich über ein kontraststarkes Farb-Display bedient. Zehn User-Presets ließen sich anlegen und das gesamte System mittels Passwort sichern. Die Fernbedienung sämtlicher Funktionen und Einstellungen erfolge mittels Mackies SRM Connect App für iOS und Android.

Je zwei SRM V-Class Lautsprecher ließen sich sogar drahtlos miteinander verbinden und im Abstand von bis zu 100 Metern als Stereopaar oder im Zwei-Zonen-Betrieb nutzen.

SRM V-Class Lautsprecher erlaubten eine Stativ-Montage mit zwei Winkeln und den Einsatz als Hochleistungs-Floor-Monitor dank des speziellen Gehäuse-Designs. SRM V-Class Lautsprecher garantierten in jeder Anwendung beste Performance und Zuverlässigkeit – sei es im Verleihbetrieb oder fest installiert im Club oder in der Kirche.

Die neuen Mackie SRM V-Class Lautsprecher sollen ab April 2020 weltweit verfügbar sein.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.