ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Report: NAMM SHOW NEWS 2010 – Guitar & Bass

(ID: 2097)
PEAVEY

Auch die Kollegen von Peavey nutzen die NAMM 2010, um ein ganzes Arsenal an Neuheiten vorzustellen. Darunter unter anderem die neuen Headliner Bass Enclosures in den Versionen 115, 210 und 410.
--- PEAVEY - Headliner Series ---

— PEAVEY – Headliner Series —

 
Die preisgekrönte PXD-Serie wird endlich um zwei Viersaiter erweitert: den Tragic 4 und den Void 4, jeweils 34“ mit 22 Jumbo Bünden, Ahornhälsen und einem Preis, der ziemlich attraktiv ist mit gerade mal 599$.
Natürlich werden auch die Gitarren einem Update unterzogen. Sehr schickes Design und auch gute innere Werte haben z.B. die neuen PXD-Modelle „Odyssey I + II“, die sich gezielt an die eher metallige Kundschaft mit High-Gain-Sounds und High-Speed Riffs wenden: Palisander Griffbrett auf Mahagony Hals und Corpus, in Kombination mit EMG 60 / 81 Pickups und dem „Afterburner-Control-Poti“. That rocks!
--- PEAVEY - PDX Odyssey II ---

— PEAVEY – PDX Odyssey II —


Sehr viel Aufmerksamkeit dürfte neben dem „Butcher“-Top auch das neue Gitarrentopteil „6534“ bekommen. Dabei handelt es sich um einen 2-kanaligen 120 Watt Amp, der seine Power aus der altbewährten Kombination aus 6 AX7 Preamp- und 4 EL34 Endstufen-Röhren bezieht. Besonderes Merkmal der Fortsetzung des 6506 soll unter anderem der niedrigere Geräuschpegel trotz extremem Gain sein.
--- PEAVEY - Butcher ---

— PEAVEY – Butcher —

--- PEAVEY - 6534 ---

— PEAVEY – 6534 —


Gleichzeitig springt auch Peavey auf den Zug der Modelling-Software auf und versucht mit ihrer eigenen Amp-Software „ReValver“ den Platzhirschen von Overloud, IK und Native deren marktführende Position streitig zu machen.
www.peavey.com
--- Peavey - ReValver ---

— Peavey – ReValver —

 


PRS – Paul Reed Smith

Die Edelschmiede PRS überrascht auf der NAMM 2010 zum 25-jährigen Jubiläum nicht nur mit unzähligen Anniversary-Modellen, sondern auch gleich mit dem neuen handlichen PRS30 Combo sowie 5 neuen Signature-Gitarren aus der SE-Serie.
--- PRS - PRS30 Combo ---

— PRS – PRS30 Combo —


Dafür konnten sie einige namhafte Gitarristen gewinnen, wie z.B. Zach Myers (Shinedown), Nick Catanses (BL S) oder Paul Allender (Cradle of Filth). Schon allein optisch machen alle 5 Modelle richtig was her und wirken absolut modern und edel zugleich. Durch Herstellung in Korea dürften sie auch preislich ähnlich attraktiv werden. Unbedingt anschauen!
--- PRS - Allender ---

— PRS – Allender —

--- PRS - Zach Meyers ---

— PRS – Zach Meyers —

 
Als weiteres Highlight gibt es dann noch die PRS „SE Torero“, die erste PRS-Gitarre mit Floyd-Rose-Tremolo.
--- PRS - Torero ---

— PRS – Torero —

 
Ebenfalls interessant, aber eher für den Casual-User, sind zwei lustige Apps fürs iPhone: „Guitarbud“ ermöglicht es, die Gitarre direkt ins iPhone zu stöpseln, und „PRS Jam Amp“ dient dem Loopen und Verlangsamen von mp3-Files, um besser üben und lernen zu können. Ein bisschen Spaß muss schließlich ja auch sein.
www.prsguitars.com

 

SCHECTER

… bringen eine Signature-Gitarre in Zusammenarbeit mit Dan Donegan (Distrubed) heraus. Es wird erwartet, dass Dan sie auf der Namm 2010 persönlich vorstellt. Bei Redaktionsschluss lag allerdings noch kein Bericht vor.
http://www.schecterguitars.com/
--- Dan Donegan - Schecter ---

— Dan Donegan – Schecter —

 
 
TAYLOR

Zu guter Letzt noch zwei Schmankerl aus dem Hause Taylor. Ab sofort gibt es eine 8-saitige Bariton-Gitarre mit äußerst gelungenem Design und Konzept. Die beiden mittleren Saiten wurden um jeweils eine Oktav-Saite, ähnlich einer 12-saitigen Gitarre, ergänzt und bieten so einen ganzen Stapel mehr Sound in den höheren Registern. 4000$ sind aber natürlich nicht gerade ein Pappenstiel.
Des Weiteren gibt es auch in diesem Hause eine Zusammenarbeit und eine Signature-Gitarre, die auf den Namen „T5“ hört. Diesmal ist der Glückliche „Serj Tankian“, Gitarrist der allseits bekannten Band „System of a down“.
www.taylorguitars.com
--- TAYLOR - Bariton - 8-saiter ---

— TAYLOR – Bariton – 8-saiter —

ANZEIGE

ANZEIGE
 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    75631

    Meinem Wissen nach kann der Polytune von TC keine open Tunings handhaben, sondern lediglich alles um mehrere Halbtöne runterstimmen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X