Save the Date: Neu auf der NAMM 2020 – Synth Showcase

1. November 2019

Neues Messekonzept in Anaheim

Auf der NAMM Show 2020, die vom 16. bis 19. Januar stattfindet, wird es mit der Synth Showcase erstmals ein vom Veranstalter selbst organisierten Hotspot für Synthesizer geben. Offenbar will man damit dem Trend zu spezialisierten Messen etwas entgegensetzen. Denn es gibt ja nicht nur die Superbooth, sondern inzwischen haben sich weltweit Synth- und Modular-Events etabliert.

Synth Showcase ist sehr prominent im Eingangsbereich der größten Halle platziert. Doch es ist nur ein Teil des Konzeptes, die Synth Showcase befindet sich in Nachbarschaft zu weiteren spezialisierten Arealen: Innovator Showcase für neue Entwicklungen und Trends allgemein, Loudspeaker System Showcase für Line Array Systeme, Boutique Guitar Showcase für Highlight-Produkte aus dem Bereich, Software.NAMM für digitale Entwicklungen und Lounge 88 für Klaviere und Flügel.
Ein Teil der Synth Showcase wird die interaktive Ausstellung: Music from the Sound Up: The Creative Tools of Synthesis sein, die in Zusammenarbeiten mit dem Museum of Making Music organisiert wurde.

NAMM Ausstellungsplan

NAMM Ausstellungsplan mit Sternchen für die Showcase-Areale und Keyboards für die Synth- und Piano-Flächen

Als Aussteller sind bislang bestätigt: Alex4, ASM, Bitwig, Intellijel, Korg, KV331 Audio, Mellotron, Noisebug, Nonlinear Labs, Pittsburgh Modular, Playtime Engineering, Qu-Bit Electronix, Roland, Sonicware, STG Soundlabs, UVI, Verbos Electronics, Waldorf.

Es bleibt abzuwarten, wie die Synth Showcase angenommen werden wird. Auf jeden Fall ist der neue Ansatz begrüßenswert. Alle, die sich nicht auf den Weg nach Kalifornien machen wollen, müssen sich bis zur Superbooth gedulden, die vom 23. bis 25. April 2020 stattfindet.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.