ANZEIGE
ANZEIGE

Die besten E-Gitarren für 2022, Jahresrückblick

Die besten E-Gitarren 2022!

1. Januar 2023

Die besten E-Gitarren für 2023, Jahresrückblick

2022 ist „absolviert“ – kann man das so sagen? Absolviert? Irgendwie fühlte sich das Ganze wieder wie ein Stresstest an. Auch wenn die Pandemie so gut wie ausgestanden ist, ächzen Lieferketten immer noch, Händler warten zum Teil monatelang auf Produkte und auch der Kulturbetrieb will irgendwie immer noch nicht so richtig in Gang kommen. Die Frage ist, ob er das jemals wieder wird. Ich gehöre zur optimistischen Sorte und sage: Gebt dem Ganzen 2 bis 3 Jahre (ohne weitere Disruption). Unser Autor Axel Ritt sieht das anders. Wer seine Gedanken zum Thema Live-Betrieb und Corona-Folgen nachvollziehen möchte – einer unserer populärsten und am meisten diskutierten Artikel dieses Jahr entstammt seiner Feder und nimmt kein Blatt vorm Mund:

ANZEIGE

Es gab also auch dieses Jahr viel zu beanstanden, viel Sorge, viel Bangen. Aber vieles lief auch wesentlich (!!!) besser. Ich erwähnte, dass der Kulturbetrieb nicht vollends in Gang kommen will. Heißt aber nicht, dass sich nichts tut. De facto hatten wir den ersten richtigen Festivalsommer wieder dieses Jahr, seit Beginn der Pandemie und von Wiesbaden bis Köln, Hamburg, Berlin und München füllen sich die Hallen wieder mit Live-Acts, die zum Teil Live-Versprechen von 2021 einlösen. Es geht bergauf und das scheint so insgesamt der (vielleicht etwas naiv anmutende) Tenor in Teilen der Szene zu sein.

Und wenn es um Gitarren geht – da ging dieses Jahr eine ganze Menge. Wir hatten ein paar fantastische Klampfen in unserer Redaktion. Alte Namen, neue Namen, ausgefallene Konzepte, altbewährte Konzepte, perfektioniert – es war uns ein Fest. Also, ohne weitere Umschweife präsentieren wir euch nun unsere zehn liebsten Gitarren dieses Jahr: Ohne streng hierarchische Auflistung, aber vor allem die oberen Plätze sind schon was Besonderes.

Die besten Gitarren 2022 – G&L Tribute Doheny Shell Pink

Die besten E-Gitarren für 2023, Jahresrückblick

Im Test konnte die G&L Tribute Doheny Shell Pink  einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen – pinker Farbgebung zum Trotz. Knackig und warm, war sie unser unerwartetes Offset-Highlight und überzeugt mit gutem, rundem und vielfältigem Sound und vor allem – das ist für Jazzies und Offsets nicht selbstverständlich – perfekter Verarbeitung. G&L eben. Die Existenz des passiven Bass-Reglers ermöglicht eine zusätzliche und sinnvolle klangliche Beeinflussung. Eine Offset als guter „Allrounder“ mit zuverlässigem Vibratosystem. So muss Surfvibe im Jahre 2022.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Die besten Gitarren für 2022 – Gibson Les Paul Standard 60s Faded

Sie sind zurück zu alter Kraft: Mit der Gibson Les Paul Standard 60s Faded führt das Unternehmen ein Instrument jenseits der High-Gloss-Standardausführung in seinem Portfolio. Und da bleibt uns nichts zu sagen – außer Welcome back, Gibson! Das Instrument bietet hohes Niveau in allen Belangen und knüpft nahtlos an die wieder erstarkte Fertigungsqualität an, die Gibson seit einiger Zeit wieder an den Tag legt. Man mag die vielen Medienfiaskos der Firma bei so einer tollen Handwerkskunst gut und gerne vergessen – und zwar dauerhaft. Für Freunde des klassischen Gibson Klangs ist die die Gibson Les Paul Standard Faded 60s einfach ein Muss. Tolles Ding!

Gibson Les Paul Standard 60s Faded
Gibson Les Paul Standard 60s Faded
Kundenbewertung:
(1)

Best of 2022 – Ibanez AR420 Artist

Wenn es um Preis-Leistung geht, schwören ja die meisten auf Epiphone oder Harley Benton. Aber ausgerechnet Ibanez hat hier was ganz Tolles für das preisliche Mittensegment abgeliefert – die Ibanez AR420. Streng genommen rausgekommen 2021, nahm die Gitarre jedoch vor allem jetzt an Fahrt auf: Ein feines Allrounder-Werkzeug. Egal ob Jazz oder die härtere Gangart – man ist mit dieser durchaus eigenständigen Gitarre gut beraten. Zudem überzeugen Verarbeitung und Optik, und die Gitarren hat einfach einen hohen Wiedererkennungswert. Vielen ist die schöne Sechssaiter dieses Jahr entgangen, ist unser Eindruck – deshalb hier noch mal an dieser Stelle: Unbedingt antesten – in dieser Preisklasse fast unschlagbar.

Ibanez AR420-TBG
Ibanez AR420-TBG
Kundenbewertung:
(10)

Die besten Gitarren für 2022 – PRS SE Silver Sky

Sagen wir wie es ist – eine der besten Strats, die unsere Redaktion testen durfte, stammte von PRS. Die PRS SE Silver Sky kostet nur ein Drittel im Vergleich zum US-Modell – und ist deshalb noch lange nicht dreimal schlechter. John Mayer’s Spirit ist auch in der Version aus Indonesien ganz klar spürbar und bietet sich als eine mehr als ernstzunehmende Alternative zu den berühmten Originalen an. Ein Glücksgriff von einer Strat, inspiriert von einer Legende und für den moderaten Geldbeutel geeignet – eines unserer definitiven 2022 Highlights.

PRS SE Silver Sky Dragon Fruit
PRS SE Silver Sky Dragon Fruit
Kundenbewertung:
(7)

Harley Benton SC-DLX Gotoh

Knapp 350,- Euro für eine extrem runde und klanglich überzeugende Paula – ja, das muss auch auf die Liste. Die Harley Benton SC-DLX konnte uns einfach voll überzeugen: Die Verarbeitung, das Handling und der Sound stimmen, da auch die Tesla Tonabnehmer einen wirklich guten Job machen – und das will was heißen. Der Markt ist geflutet mit billigen Paula-Kopien, aber wir wagen mal hier eine Aussage: Für den Preis handelt es sich wahrscheinlich um eine, wenn nicht sogar die beste Les Paul Kopie. Sauberes Design, sauberer Preis – Harley Benton in Vollendung.

Harley Benton SC-DLX Gotoh Black
Harley Benton SC-DLX Gotoh Black
Kundenbewertung:
(33)

Chapman Guitars ML3 Traditional Tobacco

Als jemand, der keine Tele spielt, weckte die Chapman Guitars ML3 Traditional sogar mein Interesse. Der Grund zunächst: Das famose und zeitgemäße Design. Man bekommt mit der Chapman Guitars ML3 Traditional „Tobacco Ash“ oder ihrer „Gloss Black“ Schwester verarbeitete, angenehm zu bespielende und traditionell angehauchte Tele-Style E-Gitarren. Simon Schneid war hin und weg von den reduzierten, effektiven und toll verarbeiteten Telecaster, die ohne Schnickschnack alles bieten, was man von einer Tele erwartet – und das zu einem sehr günstigen Preis. Die Tele mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für uns dieses Jahr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Best guitars of 2022 – Schecter C-1 Exotic

Keine Best-of-Liste ohne Schecter Power-Strats – daran halten wir uns seit Jahren. Nicht ohne Grund – auch bei der Schecter C-1 Exotic stimmt einfach alles. Die Vielfalt der Sounds, die vor allem der Qualität der Pickups geschuldet ist, können alles: Hardrock, Metal, Pop, Schlager. Und natürlich wie immer klasse bespielbar, wie eigentlich immer bei Schecter. Worin unterscheidet sich diese Powerstrat von den tausend anderen, die dieses Jahr auf den Markt kamen? Schwer zu sagen, aber hier stimmt einfach alles, was man von einer robusten, extrem vielseitigen und knackigen Allrounder-Gitarre will. Jan Steiger konnte die Gitarre nicht aus der Hand legen und unsere Redaktion hat davon Kenntnis genommen.

Schecter C-1 Exotic Ebony NS
Schecter C-1 Exotic Ebony NS
Kundenbewertung:
(8)

Yamaha Revstar RSP02T 

Eines der absoluten Highlights dieses Jahr war die Revstar-Serie von Yamaha, allen voran die Yamaha Revstar RSP02T. Neue Designs haben es bekanntlich schwer, aber die Revstar ist ein rundum perfekt gelungener, frischer Wind in der Welt der Vielsaiter. Die Yamaha Alnico P90 (Einspuler) in Kombination mit dem extrem coolen Design und der perfekten Verarbeitung ergeben einfach eine Gitarre zum Verlieben.

Yamaha Revstar RSP02T Sunset Burst
Yamaha Revstar RSP02T Sunset Burst
Kundenbewertung:
(1)

Man hatte beim Spielen das Gefühl, ein besonderes und vor allem individuelles Instrument zu spielen, wo alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt wurden. Diese Gitarre wurde mit Liebe designt und hergestellt – ein tonale Liebeserklärung, die jeder Gitarrenliebhaber mal in der Hand haben sollte und eine unserer absoluten Favoriten dieses Jahr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fender AV II 51 TELE

Fender hat nicht die gleichen Image-Schwierigkeiten wie Gibson gehabt die letzten Jahre, nichtsdestotrotz hat man ein Stück weit letztes Jahr auf den totalen Überflieger gewartet. Der ist nun da: Mit der American Vintage II Serie legt Fender den Fokus auf die goldenen Zeiten des Gitarrenbaus – die 50er, 60er und 70er-Jahre des vergangenen Jahrtausends. Es ist ein Stück weit historische Haptik, historische Optik und historisch originalgetreuer Sound. Die AV II 51 TELE MN BTB fühlt sich also so an wie eine Tele, wie sie in den frühen Fünfzigerjahren die Hallen im amerikanischen Fender-Werk verließ. Sogar das 1951er U-Profil passt genau, bis hin zur Hardware, die ebenfalls angefertigt wurde gemäß der historischen Spezifikationen. Vintage Tweed in Blond – und eine der interessantesten und spannendsten Teles dieses Jahr.

Fender AV II 51 TELE MN BTB
Fender AV II 51 TELE MN BTB
Kundenbewertung:
(5)

Harley Benton JA-60CC Shell Pink

Der Top-Seller unter den Low-Budget-Offsets: Unterm Strich bekommt man mit der JA-60 CC Shell Pink von Harley Benton eine ordentliche Gitarre zum äußerst günstigen Preis. Klar, verglichen mit teureren Instrumenten muss man Abstriche machen, aber für den Preis ist die Qualität mehr als in Ordnung. Die P90-Pickups bringen einen schönen Sound und lassen das Instrument in einem eher selteneren Gewand erklingen. Für Einsteiger durchaus eine Überlegung wert und für jemanden, der ein günstiges Jazzmaster-Fundament für seine Fuzz-Sammlung sucht, sehr geeignet:

Harley Benton JA-60CC Shell Pink
Harley Benton JA-60CC Shell Pink
Kundenbewertung:
(41)

D’Angelico Excel DC Mini

Nicht dieses Jahr erschienen, aber trotzdem im Schoß unserer Redaktion gelandet: eine der besten Semi-Hollows überhaupt. Hier bekommt man zum fairen Preis eine ganz besondere Semi-Hollow. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen, durch die einzeln splitbaren Humbucker ergeben sich verschiedenste Soundkombinationen und daher eine grandiose Vielfalt. Auch durch das tolle Ansprechen des Instruments, sowohl auf cleane Sounds als auch im Zerrbereich, zeigt sich: Das ist eine Gitarre mit Charakter, kein Allrounder, kein neutraler Spieler, aber eine besondere und vor allem wunderschöne Gitarre.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mooer GTRS Guitars Standard 800

Wie gesagt – die Liste ist nicht hierarchisch, aber müssten wir uns auf eine Gitarre des Jahres verständigen – die Mooer GTRS Guitars Standard 800 hätte die größten Chancen. Hier wurde Innovation extrem intuitiv verarbeitet: Bereits ohne digitale Unterstützung bietet das Instrument einen für diese Preisklasse einen reifen Klang, tolle Bespielbarkeit und ein verlässliches Vibratosystem. Doch die Show stiehlt das GTRS-System: Im Innern der Gitarre verbirgt sich ein hohes Potenzial für einen enorm flexiblen Einsatz zwischen Studio und Bühne. Es ist sicher nicht für alle der große Wurf, aber es ist ein Wagnis, das aufgeht und etwas „Neues“ – und das passiert in der Gitarrenwelt so selten, vor allem im mittleren Preissegment, dass man das an dieser Stelle einfach würdigen muss.

Mooer GTRS Guitars Standard 800 SB
Mooer GTRS Guitars Standard 800 SB
Kundenbewertung:
(4)

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    dr noetigenfallz

    Im Artikel und auch in der Überschrift bzw. Subtitle wechseln sich öfter mal 2022 und 2023 ab. Ich schätze, ihr meint 2022. Wäre gut, wenn das noch jemand korrigiert. Ansonsten: Ich hab die PRS SE Silver Sky mal getestet. Die ist wirklich toll!

  2. Profilbild
    Burt Rocks

    Vielen Dank für die gute Übersicht.
    Bei der Chapman bekomme ich auch große Augen. Mal sehen, was da Gitarren-technisch dieses Jahr für mich zu machen ist. Testen will ich sie auf alle Fälle auch mal persönlich!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X