NAMM 2021: Antelope Audio Zen Go Synergy Core, USB-Audiointerface

18. Januar 2021

Antelope Audio strebt Richtung Einsteiger-Klasse

antelope audio zen go interface

NAMM 2021: Antelope Audio Zen Go Synergy Core, USB-Audiointerface

Nachdem Black Lion Audio heute vormittag bereits ein USB-Audiointerface vorgestellt hat und Audient bereits in der vergangenen Woche seine iD-Serie mit USB 3.0 auf Vordermann gebracht hat, folgt nun Antelope Audio mit einem neuen USB-C-Interface.

Das Zen Go Interface arbeitet mit 24 Bit und 192 kHz, beeindruckend sind die 127 dB Headroom, die Antelope Audio für das USB-C-Interface verspricht. Das als 4 x 8 Interface ausgelegte Zen Go bietet zwei Combo-Buchsen (XLR/TRS), deren Mikrofon-Preamps bis zu 65 dB Gain bieten. Auf Wunsch können beide Eingangsbuchsen auf Hi-Z geschaltet werden.

Die Oberfläche zieen ein schickes Display sowie Regler für Lautstärke, Gain, HP/Mon (Headphones/Monitoring).

antelope audio zen go

Als Ausgänge dienen ein Klinkenpärchen sowie ein alternatives Cinch-Pärchen und zwei Kopfhörerausgänge. Digitale Signale nimmt das Zen Go als S/PDIF entgegen und kann diese im gleichen Format auch ausgeben. Dass das Zen Go Interface über zwei USB-C-Ports verfügt, hat folgenden Hintergrund: Port A wird für den Anschluss an einen Computer und die Stromversorgung des Interfaces genutzt, am zweiten Port lässt sich ein weiteres USB-C-Gerät zum Laden anschließen.

antelope audio zen go

Wie auch die größeren Interfaces von Antelope Audio verfügt das Zen Go über einen DSP-Chip, der für die Berechnung der hauseigenen Synergy Core Effekte herangezogen wird, was den Vorteil hat, dass die CPU des Computers hierfür nicht in Anspruch genommen werden muss. Von der Qualität der Effekte konnten wir uns bereits in den Tests des Orion 32 und des Discrete 4 überzeugen. Antelope Audio baut seine Effektpalette ständig aus. Für den passenden Einstieg liegen dem Zen Go insgesamt 36 Effekte bei, weitere können über die Website von Antelope Audio käuflich erworben werden.

antelope audio zen go 3

Die ersten Zen Go Interfaces möchte Antelope Audio im ersten Quartal 2021 ausliefern, der Preis wird 499,- Euro betragen. Damit tritt das Zen Go in direkte Konkurrenz zu Universal Audios Apollo Solo, das ebenfalls als kompaktes und mobil nutzbares Interface (erhältlich als Thunderbolt- und USB-Version) konzipiert ist und ebenso über einen internen DSP zur Berechnung von Effekten verfügt. Den Test zum Apollo Solo findet ihr hier.

antelope audio zen go

Insgesamt scheint das Zen Go ein mehr als interessantes Interface zu sein, vor allem bei diesem Preis. Die Wandler und Preamps von Antelope Audio gehören klar in die obere Liga, wir sind gespannt, ob sich die Qualität auch im günstigeren Preisbereich halten lässt. Ein Testgerät haben wir bereits angefragt.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.