ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: Retroaktiv MPG-50 MKII, Programmer

7. September 2021

Mehr als ein Programmer

Retroaktiv mpg-50 MKII prgrammer roland alpha juno mks-50

Der MPG-50 kann zwei Alpha Junos bzw MKS-50 gleichzeitig steuern

Der Retroaktiv MPG-50 MKII ist ein Programmer für die Roland-Synthesizer Alpha-Juno 1, Alpha-Juno 2 und das Rackmodul MKS-50. Doch es handelt sich hierbei um wesentlich mehr als nur einen MIDI-Controller.

Natürlich ist der MPG-50 MKII in erster Linie ein Programmer, mit dem sich die Alphas (und andere Synthesizer) besser bedienen lassen. Für alle Funktionen stehen Fader und Regler zur direkten Bedienung der Parameter (CC to Juno-Sysex) bereit.
Doch der Programmer kann deutlich mehr. Im Gerät selbst lassen sich Programme abspeichern. Dafür ist ein Speicher mit 32 k vorhanden, womit sich vier Bänke à 64 Patches, 20 Assigns, 20 Setups und 20 CC-Maps abspeichern lassen. Über eine Erweiterung kann der Speicher auf 160 k ausgebaut werden kann. Damit ist dann Platz für 12 Bänke à 64 Patches, zwei Bänke mit je 64 Assigns, zwei Bänke mit je 64 Setups und ein Bank mit 64 CC-Maps.
Der Programmer verfügt auch über einen intelligenten Patch-Generator, der auf Knopfdruck Patches für Pads, Drums, Basses, Synths, Strings, Brass usw. erzeugt.

ANZEIGE

Retroaktiv mpg-50 MKII programmer slant

Die MKII-Version verfügt gegenüber dem Vorgänger über einen zusätzlichen MIDI-Port, der wahlweise als In oder Out agieren kann und womit sich zwei Alphas gleichzeitig ansteuern lassen. Dafür gibt es verschiedenen Modi. Mit Daisy-Chain ist eine 12-fache Polyphonie möglich und bei Stack lassen sich Sounds layern. Auch kann zwischen den zwei angeschlossenen Synthesizern mittels Crossfade übergeblendet werden.
Ferner gibt es einen Chord-Mode, MIDI-Filter, Mehrfachzuweisung von CCs für einen Fader. Gegenüber dem Vorgänger wurde eine etwas größere OLED-Anzeige eingebaut.

ANZEIGE

Das Gerät kann optional mit 19″-Winkel versehen und in ein Rack eingebaut werden, wo es 4 HE Platz einnimmt (plus dem Platz für die MIDI-Stecker). Eine sehr clevere Lösung ist der Mounting-Stand. Die Alpha-Keyboards besitzen zwei Löcher, die ursprünglich für einen Notenhalter gedacht waren. Hier kann der Mounting Stand angebracht werden, auf dem der Programmer befestigt ist. Es lässt sich dann sogar der Neigungswinkel verändern.

Retroaktiv mpg-50 MKII programmer muonting stand

Huckepack auf dem Alpha-Keyboard

Retroaktiv MPG-50 MKII kostet 449,- Dollar, die Rack-Winkel 40,- Dollar und der Mounting-Stand 85,- Dollar. Beim Import aus den USA fallen dazu noch Kosten für Versand, Steuern, Zoll etc. an.

ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    gaffer  AHU

    Alpha Juno 2 war für mich neben JD 800 immer der interessanteste Roland. Er ist für 5 Oktaven minimal groß, hat Velocity & Aftertouch (bei letzterem ist etwas Kraft angesagt, Anschluß für Modulationspedal und Sustain, eignet sich daher als Einspieltastatur. Die Tonerzeugung ist keine Sensation, passt aber immer wieder in ein Arrangement. Fast perfekt, wenn ich den Bender mal ausklammere. Ich hatte ihn selbst, auch die Rackversion.
    Dafür einen Programmer. Prima. Der Preis ist angesichts der möglichen Absatzzahlen günstig. Die Optionen pfiffig. Kann nur 3 Sterne geben.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politischen Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE