Report: NAMM Show News 2012 – Keys

 Akai MPC Studio

5_akai_mpc_studio-560x392.jpg

Bei der diesjährigen Winter NAMM im kalifornischen Anaheim wird der Akai MPC Studio vorgestellt – eine Kombination aus schlankem Controller mit 16 Pads und dazugehöriger Software für Windows und Mac OS, die eigenständig oder als Plug-in läuft und ihrerseits VST-Plug-ins hosten kann. Über 6 GB Samples gibt’s auch noch dazu. Das MPC-Konzept wird damit erstmals an einen externen Rechner gebunden, wodurch die Hardwarebeschränkungen der früheren MPC-Generationen umgangen werden. Neben den 16 Pads stehen 4 flache, berührungsempfindliche Drehregler zur Verfügung, die Stromversorgung erfolgt zwecks Mobilität über USB.

MEHR HERSTELLER INFOS HIER:

 
Akai Synthstation 49

6_akai_synthstation49.png

SynthStation49 ist der erste Keyboard Controller, der perfekt auf Apples iPad abgestimmt ist. Er bietet eine nahtlose Integration der SynthStation Applikation, die den Controller in eine vollwertige Produktionsumgebung inklusive Synthesizern, Drumcomputer und Sequencer verwandelt. Mit der anschlagdynamischen 49-Noten Tastatur in normaler Größe kann der interne Sequencer direkt angesteuert und die MIDI-Befehle intern aufgezeichnet werden. Mit neun LPD-style Drum Pads lassen sich dynamische Beats schnell programmieren, die Transporttaster erleichtern die Arbeit mit nahezu jeder Musikapplikation. Das eingebaute Dock stellt nicht nur die Verbindung zum iPad her, sondern versorgt dieses gleichzeitig mit Strom. Auf der Rückseite bietet die SynthStation49 neben einem USB/MIDI-Port einen Kopfhörerausgang sowie professionelle 6,3 mm Klinkenanschlüsse, um die interne Klangerzeugung des iPads® über Lautsprecher wiederzugeben oder um das Audiosignal extern aufzuzeichnen. Durch das USB/MIDI Interface eignet sich der Controller für die Einbindung in aktuelle Produktionsumgebungen.

MEHR HERSTELLER INFOS HIER:

 

Alesis Vortex USB/MIDI Keytar Controller

7_alesis_vortex_angle_web_med.jpg

Neben Produkten für das iPad wie dem DM Dock Drummodul oder dem Amp Dock Guitar Processor gibt es von Alesis auch Neues in Sachen Controller. Vortex ist eine anschlagdynamische 37-Tasten Keytar (Mischwort aus Keyboard und Guitar) mit Aftertouch und Gurthaltern für Gitarrengurte. Neben den Tasten gibt es noch Pads sowie einen Volume-, Sustain- und Pitchbend-Regler zur Daumenkontrolle mit der linken Hand. Per MIDI oder USB können externe Hardware-Synthesizer oder Softsynths auf PC, Mac oder iOS angesteuert werden. Am PC oder Mac funktioniert Vortex Bus-powered, der Batteriebetrieb ist aber auch möglich.

MEHR HERSTELLER INFOS HIER:

Alesis Q61 / QX61 / QX25 – Controller Keyboard  

Alesis QX61

Alesis QX61

Für Tastenfans, die ihre Tasten lieber vor sich zu liegen haben, gibt es von Alesis eine komplett neue Keyboard-Serie mit wahlweise 61 oder 25 Tasten. Das Q61 ist ein reines MIDI-Keyboard mit 61 Tasten, Pitch- und Mod-Wheel. Als Anschlüsse stehen ein MIDI-Ausgang und USB bereit. Das QX61 ist grundlegend gleich ausgestattet, besitzt aber 8 zusätzliche Drehregler, 8 Fader und 4 hintergrundbeleuchtete Pads zur Software-Steuerung. Das QX25 dagegen ist als kleinere Schreibtisch-Variante mit nur 25 Tasten und ohne Fader für Musiker mit Platzmangel geeignet. Die Keyboards können per USB oder mit einem optionalen Netzteil gespeist werden. Die beiden Varianten mit dem X im Kürzel werden mit Ableton Live Lite geliefert.

MEHR HERSTELLER INFOS HIER:

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Avatar
    AMAZONA Archiv

    Super zusammengefasst! Geht das die nächsten 3 Tage so weiter? Ich brauche nur noch die hier gelisteten Instrumente bei youtube ins Suchfeld geben, dann „hochgeladen heute“ filtern und schon hat es zum Artikel hier frische NAMM Clips mit Sound. Sehr schön bequem und effiziente Info.

    • Profilbild
      r.biernat  RED

      Vielen Dank, ich denke die meisten Hersteller haben spätestens zum Beginn der Show ihre Geheimnisse gelüftet, doch wenn es Neuigkeiten gibt, wird natürlich aktualisiert.

      • Avatar
        AMAZONA Archiv

        Bei youtube NAMM Rundgang gestern abend habe ich noch die neue Nord C2D gesehen und das Nord Piano 2.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 121

      Danke für den Tipp. Habe es soeben ergänzt. Ist das ein Blofeld mit mehr Knöpfen? Oder haben sie etwa doch noch einen Microwave 3 auf den Markt gebracht?

      • Profilbild
        der jim  RED

        Ich würde sagen weder das Eine noch das Andere. Struktur/Specs erinnern zwar stark an den Blofeld, scheint aber etwas abgespeckt zu sein: nur Osc1 hat Wavetables (Zitat: 66 Original PPG Wavetables, bei Blo alle des XT und Q-OSCs), kein Kammfilter, nur 2 Hüllkurven und 2 LFOs. Sonst hätte die Knöppe wohl nicht mehr ausgereicht …

    • Profilbild
      r.biernat  RED

      Ein Dank auch von mir, ich hab mir zwar die halbe letzte Nacht um die Ohren geschlagen, aber der Studiologic Synth ist mir verborgen geblieben.
      Ich finde ihn optisch gar nicht verkehrt und mehr Knöpfe hätten dem Blofeld auch gut gestanden. Bei dem Synth-Angebot 2012 überlege ich fast schon meinen Blofeld wieder abzugeben und neu zu investieren.

  2. Profilbild
    feelKlang

    Mein persönliches Highlight – Arturia Minibrute !

    Endlich ein Analog Synth mit vielen Reglern und Keyboard zum vernünftigen Preis !

    • Profilbild
      r.biernat  RED

      Ja, das ist ne schöne Kiste.
      Wenn Tasten nicht so eine große Rolle spielen, dann dürfte der Dominion X von MFB von den klanglichen Möglichkeiten her auch ein ganz heißes Eisen sein.

      • Profilbild
        der jim  RED

        Vom Dominion ist eine Keyboardversion bei MFB fest eingeplant, vielleicht gibt es zur Musikmesse was zu sehen? Wird zwar klar teurer als Minibrute, aber ausstattungsmäßig hat dieser kaum die Hälfte zu bieten.

  3. Profilbild
    El Blindo

    Sehr interessant, was es dieses Jahr alles gzu sehen gab. Nur eines fehlt noch.
    Und zwar das Roland LX-15.

    • Profilbild
      r.biernat  RED

      reine Digital-Pianos, wie das Roland LX-15, wurden für diesen Bericht absichtlich nicht berücksichtigt. Hier sollten eher die Neuerungen im Bereich der synthetischen Klangerzeugung bzw. Controller zur Steuerung derselben zusammengefasst werden.

  4. Profilbild
    der jim  RED

    Neuigkeiten aus der Freak-Ecke:

    TipTop Audio P3000 – polyphoner Oszillator mit 8 Stimmen für Eurorack-Modularsysteme.

    MakeNoise DPO – dualer Oszillator / Mystery Module, irgendeine seltsame Klangerzeugung

    Bei beiden Firmen leider noch nichts Genaueres auf den Webseiten dazu.

    Teenage Engeneering – OpLab, MIDI-CV-USB Bastelkasten zur Anbingung verschiedener Controller und Impulsgeber für MIDI-CV und zurück
    http://www.....ucts/oplab

    • Profilbild
      r.biernat  RED

      Ich hab gerade gelesen, dass die Leute von Tip Top Audio passend zu dem 8-stimmigen VCO Filter-, LFO- und Envelope-Module entwickeln wollen. Damit hätte man ein komplettes 8-fach polyphones Modular-System. Dafür würde mancher wahrscheinlich seinen kompletten Synthy-Park verkaufen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.