Superbooth 20: Flame Mäander – Wavetable-Synthesizer bekommt neue Firmware

22. April 2020

Mehr Wavetables und ein FM-Algorithmus

Flame kündigt für den Wavetable-Synthesizer Mäander das Update 2.0 an, mit dem es mehr Speicherplatz und verschiedene Verbesserung gibt.

Flame Mäander Wavetable Synthesizer

Flame Mäander ist ein vierstimmiger Synthesizer, der Wavetable-Synthese mit einer 12-kanaligen Filterbank kombiniert. Wir werden zu diesem Synthesizer in Kürze einen Test hier auf AMAZONA.de veröffentlichen können.

Das Update 2.0 erweitert die 39 bereits vorhanden Wavetables um weitere 39 Wavetables. Die ursprünglichen Wavetables befinden sich auf Bank A, die neuen auf Bank B, auf die dann auch eigene Wavetables geladen werden können. Auf der Website von Flame werden in Zukunft regelmäßig neue Bänke zum Download bereitgestellt.

Ein dritte Bank C ist anderen digitalen Algorithmen vorbehalten. Dort gibt es Standards wie Saw und Square, aber auch einen neuer FM-Algorithmus. Hierbei übernehmen die Regler Colour und Detune die Steuerung der FM-Parameter. Auch der FM-Algorithmus ist vierstimmig (polyphon oder unisono) spielbar.
Die Detune-Funktion, die bislang nur im Unisono-Modus aktiv war und die vier Stimmen gegeneinander versetzte, kann nun auch im polyphonen Modus eingestzt werden. Hier werden vier zusätzliche Stimmen erzeugt und in leichter Verstimmung hinzugefügt, so dass sich ein Chorus-artiger Effekt ergibt. Die Verstimmung kann bis zum Oktavabstand zwischen den einzelnen Stimmen geregelt werden.

Weitere Verbesserungen betreffen die Anzeige von LFO-Sync, dessen Divider-Wert nun temporär im Display angezeigt wird, den Reset von synchronisierten LFOs und eine komplette Überarbeitung der Scale-Funktion.

Das Update 2.0 des Flame Mäander wird mit einem Sysex-Dump per USB durchgeführt. Die Datei, eine Anleitung dafür und eine neuen Version des Handbuches werden in Kürze auf der Falme-Website zur Verfügung stehen.

 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Kari  

    Ich freue mich schon sehr auf den Test!
    Die demos im Netz hören sich sehr gut an/sprechen mich an.
    Für mich stellt sich die Frage ob „Mäander“ oder „Curves“ (die Filterbank von Flame fürs Eurorack).
    Ich habe einen E370 Wavetable Oszillator daher ist die Eurorack Variante sehr verlockend für mich. Allerding nur wenn ich damit die selben möglichkeiten habe wie mit dem Mäander.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.