ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: neue Doepfer A-100 Eurorack-Module

3. September 2021

Der Frequency Shifter ist zurück

 

doepfer a-100 eurorack neue module
Die Superbooth 21 steht vor der Tür und so langsam werden die ersten Neuigkeiten von den Herstellern präsentiert. Dieter „The Source of Eurorack“ Doepfer wird ein paar neuen Module für das A-100 Modularsystem zeigen. Zu sehen am Stand B047 im Bungalow-Dorf.

ANZEIGE

A-126-2 Frequency Shifter

Nachdem die erste Version des A-126 eingestellt werden musste, weil ein spezieller IC nicht mehr verfügbar war, kommt nun eine neue Version des 100 % analoge aufgebauten Frequency Shifters. Das Modul besitzt einen internen Quadratur-VCO mit einem Umfang von ungefähr acht Oktaven, der an zwei Ausgängen (Sinus und Cosinus) separat abgenommen werden kann. Alternativ kann auch ein externer Quadratur-VCO, wie zum Beispiel A-110-4 oder A-110-6, verwendet werden. Neu ist die stufenlos regelbare Squelch-Funktion, mit der der interne VCO bei nicht anliegendem Audiosignal heruntergeregelt werden kann. Weiterhin hat das Modul ein verbessertes Dome-Filter, Coarse- und Fine-Tune, Spannungssteuerung für das Up/Down-Verhältnis und auf der Platine einen Anschluss für ein Breakout-Modul.

Doepfer A-138f Dual 3-Way Crossfader

Dieses Modul hat zwei Mal drei Eingänge, die mit zwei Reglern auf jeweils einen Ausgang gemischt bzw. übergeblendet werden. Das Modul ist gleichspannungsgekoppelt und kann daher sowohl für Audiosignale als auch Steuersignale verwendet

Doepfer A-149-4 Quad Voltage Random Source

Das Modul A-149-4 erzeugt vier getriggerte, zufällige Steuerspannungen. Mit einem Regler wird der generelle Oktavumfang festgelegt. Dazu kann mit sechs beleuchteten, gegenseitig auslösenden Tastern die ausgegebenen Steuerspannungen definiert werden: Oktaven, Oktaven + Quinten, Akkorde, Tonleiter, Halbtöne und Cont (stufenlos). Dazu können Moll, Dur, Sexte und Septime gewählt werden. Die Ausgangsspannungen folgen dem 1V/Oct-Standard, ausgenommen der Modus Cont. Das Modul ist u.a. zur Ansteuerungen der polyphonen Module A-111-4, A-105-4, A-132-8, A-141-4 gedacht.

A-179-2 Light Controlled Voltage Source II

Eine neue Version des Lichtsensor-Moduls. Alternativ zum internen LDR lässt sich ein externen Sensor anschließen, dessen Werte als CV-Signal zur Steuerung beliebiger Funktionen ausgegeben werden.

ANZEIGE

A-182-4 Dual Rotary Switches

Mit zwei mechanische Drehschaltern wird zwischen vier Buchsen auf eine gemeinsame Buchse umgeschaltet. Das passive Modul funktioniert bidirektional, weshalb beide Seite Ein- oder Ausgänge sein können, als 4-auf-1 bzw. 1-auf-4. Mit einer internen Schaltbrücke können die beiden Dual-Einheiten verbunden werden, um eine Art 4×4 Matrix zu erzielen.

Außerdem ist mit dem A-100PBK eine Version des A-100PB Transportcases mit integriertem Keyboard in Planung. Im Moment ist das Keyboard noch rein als MIDI-Tastatur mit 3,5 mm-Buchse gedacht. Ob auch ein monofones oder polyfones CV/Gate-Interface. Auf der Superbooth will man Reaktionen einholen und danach entscheiden, wie die endgültige Version aussehen wird.

doepfer a-100pbk eurorack case

Die neuen A-100 Module sollen voraussichtlich ab September 2021 erhältlich sein. Aufgrund der aktuell unsicheren Verfügbarkeit von Bauteilen können sich die Termine verschieben. Auch sind die Angaben zur den Spezifikationen vorläufig und können sich ggf. noch ändern. Danach werden auch die Preise feststehen.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Freudenthaler  

    HA!

    Hab ich doch noch bei der Vorstellung vom Synth-Werk und Behringer 1630 gedacht: Schade das Doepfer den 126 nicht mehr baut…

    ***BAM***

    Danke Dieter!

  2. Profilbild
    herw  RED

    A-126-2 (Frequency Shifter) steht bei mir ziemlich weit oben auf der Haben-Wollen-Liste.

    PS: Hat eigentlich schon einmal jemand dem jim für seine immer aktuellen News gedankt? Täglich blicke ich nach dem Lesen der Überschrift des ersten Artikels auf die News – Danke!

  3. Profilbild
    herw  RED

    … und es wird ein Erweiterungsmodul geben; ich wollte es mir schon selbst bauen, aber so ist es besser

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE