Feature: Die besten Gitarrenverstärker 2018

2. September 2018

Ein erstes Round-up 2018

Neue Verstärker braucht das Land! Und die wurden schon im ersten Halbjahr 2018 reichlich bei uns in der Redaktion zum Test angeliefert. So reichlich, dass wir uns entschlossen haben, ein kurzes Zwischenfazit zu ziehen und euch die bisher in 2018 von uns getesteten Gitarrenamps in kompakter Form noch einmal zu präsentieren. Vom kleinen Lunchbox-Amp für das Schlafzimmer bis zum 100-Watt-Vollröhrenboliden für Proberaum und (große) Bühnen war bisher alles dabei, was den Sound unserer Gitarren verstärken kann.

Großen Appetit auf die Neuvorstellungen machte auch dieses Jahr mal wieder die im Januar stattfindende NAMM-Show in Los Angeles, bei der alle namhaften Hersteller am Start waren. Besonders gespannt waren wir z. B. auf die weitere Entwicklung der NuTube-Technologie von VOX, die ja einen Evolutionssprung in Sachen Röhrenemulation darstellen soll und die mit dem MV50 High Gain und dem MV50 Boutique zwei weitere Versuche diesbezüglich starteten.

Die besten Gitarrenverstärker 2018 VOX

— VOX MV50 Boutique und MV50 High Gain mit NuTube Technologie —

Doch nicht nur komplette Neuentwicklungen standen im Hause VOX an, es wurde auch fleißig weiter gepflegt und Hand an das wohl berühmteste Produkt der Firma angelegt – den AC30. Herausgekommen ist der AC30S1, der mit einem eingebauten Hall und einem Effektweg sinnvoll erweitert wurde. Der Klang ist jedoch typisch AC30 geblieben, von daher konnte der Neuling mit Vollröhrenausstattung bei uns ein entsprechend gutes Testergebnis einfahren und gehört in jedem Fall in unsere Aufzählung über die besten Gitarrenverstärker 2018!

Die besten Gitarrenverstärker 2018 vox ac30s1

— Gelungenes Update – VOX AC30S1 —

Ein weiteres interessantes Konzept zum Erreichen einer möglichst großen Klangvielfalt erreichte uns im späten Frühjahr mit dem Synergy Head und seinem modularen System, bei dem in ein 30 Watt leistendes Vollröhrentop unterschiedliche Soundmodule eingesetzt werden können. Die Zahl der angebotenen Module steigt ständig und befindet sich zur Zeit bei ca. 11 Einschüben. Angeboten werden u. a. Module von Marshall, Fender, Friedman, Morgan oder Diezel, Der Synergy Head hat in jedem Fall bei uns im Test eine starke Bewerbung abgegeben und schafft es daher locker in unsere Liste über die besten Gitarrenverstärker 2018.

Die besten Gitarrenverstärker 2018 Synergy Head

Auch im Low-Budget-Bereich kann man heutzutage einiges von einem Gitarrenverstärker erwarten, das bewies im Test bei uns der kleine Mighty-5TH der Thomann-Hausmarke Harley Benton recht eindrucksvoll. Das kleine Röhrentop ist absolut hochwertig verarbeitet und besitzt mit seinen drei Reglern genügend Potenzial, um die täglichen Übungsstunden länger und länger werden zu lassen. Dazu kommt ein Power-Attenuator, der die Endstufe des Mighty-5TH auch in Zimmerlautstärke richtig schön satt in die Komprimierung treiben kann, was einen großen Spaß macht.

In eine ähnliche Sparte schlägt auch der Mooer Little Tank D15, der zwar keine Röhrenschaltung besitzt, dafür aber mit einem nicht weniger guten Sound im Test überraschte und zudem mit einem Arsenal an Effekten ausgestattet wurde. Die Endstufenleistung von 15 Watt sollte, eine entsprechende Box vorausgesetzt, auch für kleine Gigs reichen und die Speicheroptionen sowie ein grafikfähiges Display ergänzen den kleinen Panzer sinnvoll für den Praxiseinsatz.

Die besten Gitarrenverstärker 2018

— Ein Panzer für viele Schlachten – Mooer Little Tank D15 —

Das waren nur fünf Beispiele aus unserer Zusammenfassung über die besten Gitarrenverstärker 2018, die komplette Liste findet ihr direkt hier unter dem Artikel in kompakter Form. Vielleicht ist ja der Traum-Amp mit dabei? Durchklicken und durchhören!

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.