Guitar Summit 2018: Cuntz Guitars CWG 23 Reihe

9. September 2018

Meisterklasse am Werk - Cuntz Guitars

Cuntz Guitars 1

Andreas Cuntz und Cuntz Guitars ist unter den deutschen Gitarrenbauern eine Legende. Ihren Einstand hatte die Firma 1997, und hat seitdem ein paar der feinsten und anspruchsvollsten Anfertigungen im Gitarrenbereich überhaupt für sich beansprucht. Auch auf der Guitar Summit 2018 darf der gute Mann also nicht fehlen. Viele Künstler schwören inzwischen auf das Handwerk des Gitarrenbaumeisters aus dem Hessischen Ried, wie beispielsweise Alexander Auer von der Xavier Naidoo Band oder Jörg Schreiner. Die hohe Preisklasse rechtfertigt sich durch das enorme Reichtum an Details und die Finesse, mit dem sich Andreas Cuntz und Mitarbeiter auf ihre Arbeit stürzen – davon überzeugen kann man sich selbstredend vor Ort.

Cuntz Guitars 2

Der Stand macht einen aufgeräumten und fokussierten Eindruck. Schnell wird klar: Der Schwerpunkt von Cuntz Guitars liegt ganz klar auf akustische Gitarren. Elektrische Instrumente, sowohl Bass als auch Gitarre werden nur auf Kundenwunsch angefertigt und dies in engem Austausch mit dem Cuntz Team. Auf der Guitar Summit 2018 präsentiert Cuntz Guitars aber vor allem seine Bandbreite an akustischen Gitarren.

Die CWG 23-Reihe steht für pure Qualität, mehr als nur für raren Vintage-Selbstzweck. Die Verarbeitung ist über alle Zweifel erhaben, entsprechend hoch ist der Preis. Eine Indian Rose Custom kann genauso bewundert werden wie eine Petteri Sariola – ein Stück weit geht die Ehrfurcht mit einem durch, wenn man eine Cuntz in die Hand nimmt, und der Klang verdient ohne Frage das Prädikat magisch.

Doch darüber hinaus deckt das Sortiment der Firma alle erdenklichen Korpusiterationen ab. Wenn man beispielsweise einen klassischen Gitarristen auf deutschen Bühnen mit einer breiten Bodyneck-Gitarre sieht, stehen die Chancen nicht schlecht, dass das gute Gerät auch aus dem Hause Cuntz Guitars stammt. Den Zenit gewissermaßen, beziehungsweise das Aushängeschild in Sachen Verarbeitungsqualität und Detailreichtum ist nach eigenen Angaben die CUNTZ Guitars CWG23s HOLY GRAIL EBONY CUSTOM, die man zwar auf der Guitar Summit vergeblich sucht, aber vor Ort im Shop in Riedstadt angetesten werden kann.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.