ANZEIGE
ANZEIGE

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Mein Jahresrückblick der Redaktion Stage

12. Januar 2023
Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Neben der Hoffnung auf ein gutes 2023, möchte ich einen Blick zurück auf einige interessante Produkte des nun vergangenen Jahres 2022 werfen. Wir hatten euch wie immer auch 2022 regelmäßig mit zahlreichen News, umfangreichen Workshops, jeder Menge Testberichte und lesenswerten Features versorgt. Und auch im vergangenen Jahr hat es mir mit meinem professionellen Autorenteam große Freude gemacht, euch als Leser zu informieren oder vielleicht sogar ein wenig zu begeistern.

ANZEIGE

Das beste Equipment für Liveauftritte und Stage 2023

Um Mitternacht konnte ich es Silvester deutlich hören und sehen. Der Wechsel in das neue Jahr wurde wieder mit allerhand Pyrotechnik begleitet. Schließlich war es nach zwei Pandemie geschuldeten Jahreswechseln ohne private Feuerwerke am 31. Dezember 2022 wieder jedem gestattet, im auslaufenden Jahr die bösen Geister mit Böllern und Raketen beim Silvesterfeuerwerk zu vertreiben. Auch wenn die Böllerei seit Langem nicht ohne Grund in der Kritik steht und Initiativen mit dem Motto „Brot statt Böller“ dafür werben, das in die Luft geschossene Geld besser an bedürftige Menschen zu spenden und die Umweltverträglichkeit der Knallerei mit Recht kritisiert wird, schien es doch bei unzähligen Menschen den Wunsch nach privaten Silvesterfeuerwerken zu geben. Sicherlich wurden auch wieder allerorts gute Vorsätze formuliert, denn auch dies hat in der Silvesternacht Tradition. Und Glück können wir tatsächlich alle gut gebrauchen, nicht nur die Menschen in der Ukraine.

Prominente Persönlichkeiten sprachen 2022 von einer Zeitenwende und man braucht sich nur umzuschauen, um festzustellen, dass nicht nur in Deutschland bei vielen Unternehmen und privaten Haushalten die persönliche Zeitenwende wegen der Inflation oder anderer Umstände längst in den Geldbeuteln angekommen ist. Alles wurde teurer und auch im Bereich der Stage-Produkte zogen die Preise deutlich an.

Die Kombination aus Prolight & Sound mit der Musikmesse, die in vergangenen Jahren etliche internationale Messeaussteller und entsprechende Besucher in die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main gelockt hatte, verkümmerte 2022 nur noch zu einem Schatten ihrer selbst. Das Format Musikmesse wurde sogar komplett gestrichen und die Prolight & Sound auf wenige Messehallen reduziert. Sicherlich auch so etwas wie eine Zeitenwende der Frankfurter Messegesellschaft.

Open-Air-Großveranstaltungen mit Besucherrekorden wie zum Beispiel das Wacken Open Air (W:O:A) oder Rock am Ring haben gezeigt, dass die Sehnsucht nach Live-Musik in Deutschland 2022 groß war. Auch im kleineren Rahmen gab es überall im Land wieder öffentliche Feste und andere Open-Air-Veranstaltungen mit viel Live-Musik. Bleibt zu hoffen, dass die in den vergangenen Jahren durch unausweichliche Folgen der Pandemie extrem gebeutelte Event-Branche im laufenden Jahr 2023 ebenfalls wieder durchatmen kann.

Für das noch junge Jahr 2023 wünsche ich unseren Lesern viel Glück, alles Gute und natürlich ganz viel Musik. Bleibt gesund.

Euer Peter Ludl

Die besten Aktivlautsprecher für 2023

Aktivboxen sind so etwas wie Bread & Butter für Beschallungsaufgaben. Meist haben wir es hier mit 2-Wege-Systemen in Multifunktionsgehäusen zu tun. Vom Grundprinzip des Aufbaus sind keine Innovationen in Sicht, also wird an den Innereien optimiert. Ausgeklügelte DSPs, Integration von Bluetooth-Schnittstellen, leistungsstarke Endstufen mit geringem Gewicht und Verbesserungen im Klang oder neue Generationen von bewährten Serien, das waren die Themen, die auch 2022 immer wieder anzutreffen waren. Angesagt waren auch Aktivlautsprecher mit Akkubetrieb.

ANZEIGE

Alto Professional TS410 und Alto TS412 Aktivlautsprecher

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Mit den Aktivlautsprechern Alto TS410 und Alto TS412 bekommt die Truesonic Serie moderne Vertreter der neuesten Generation. Klang, Verarbeitung und Technik sind gut. Die neuen Features, wie zum Beispiel Bluetooth und Steuerung via App, machen den Unterschied zur vorherigen Serie Truesonic 3 und sind ein deutlicher Gewinn. Sie orientieren sich an der Praxis und machen die Arbeit mit den Lautsprechern einfacher. Überhaupt bin ich der Meinung, dass sich die Marke Alto Professional in den vergangenen Jahren ordentlich gemausert hat. Die beiden getesteten Aktivboxen kann ich in jedem Fall empfehlen, denn auch die Preise bewegen sich in vernünftigen Regionen.

Preise: Alto Professional TS410: 439,- Euro; Alto Professional TS412: 489,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Alto TS410 Musikhaus Thomann

Produktseite Alto TS412 Musikhaus Thomann

DAS Audio VANTEC-15A Aktivlautsprecher

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Mit einem Stückpreis von 1.449,- Euro sind die DAS Audio VANTEC-15A kein Schnäppchen, sondern sprechen vor allem professionelle Musiker und Verleiher an, die Wert auf eine erstklassige Verarbeitung und einen sehr guten Sound legen. FIR-Filter, 24 Bit Datenverarbeitung und durchdachte Features machen die DAS Audio VANTEC-15A zu einem professionellen Werkzeug. Alternativen mit ähnlicher Ausstattung kommen von Yamaha (Yamaha DZR15, 1.695,- Euro) und ElectroVoice (EV ETX-15P, 1.569,- Euro). Kann man auf den DSP-Zugriff und den zweiten Kanal verzichten, weil man ohnehin einen Lautsprecher-Controller sowie ein Mischpult einsetzt, wäre auch die RCF NX-45A für 1.569,- Euro eine gute Alternative. Als Subwoofer für größere Veranstaltungen bietet sich der DAS Audio VANTEC-18A 18“ Subwoofer aus gleicher Serie an.

Preis: 1.449,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

JBL EON 715 Aktivlautsprecher

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Test: JBL EON 715 Aktivlautsprecher

Der JBL EON 715 Aktivlautsprecher mit Bluetooth ist ein gut klingender Lautsprecher für alle, die auch mal ohne Subwoofer-Unterstützung Veranstaltungen beschallen wollen. Durch den integrierten DSP sind bereits viele Funktionen enthalten, die man sonst in einem System-Controller findet, zum Beispiel der parametrische EQ mit acht Bändern, ein automatischer Feedback-Suppressor, Ducker und ein Delay für das Time-Alignment. Für den Einsatz mit einer Rockband sei der Subwoofer JBL EON718 S empfohlen, der einfach an den Passthrough-XLR-Ausgang gehängt wird. Auch als leistungsfähiger Monitor macht die JBL EON 715 eine sehr gute Figur. Und der Preis? 648,- Euro pro JBL EON 715 sind ein angemessener Preis mit hohem Gegenwert. Bands freuen sich über das JBL EON 715 Power Bundle mit zwei EON 715, zwei EON 718S, Distanzstangen und Kabeln für 3.209,- Euro bei Thomann.

Preis: 648,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

https://www.amazona.de/test-jbl-eon-715-aktivlautsprecher/

Produktseite Musikhaus Thomann

RCF ART 915-A Aktivbox

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Mit der RCF ART 915-A führt der italienische Hersteller eine druckvoll klingende Fullrange-Box mit einem sehr stabilen Headroom und unerwartet guter Mittenwiedergabe in seinen Reihen. Das System ist bzgl. seiner Verwendung aufgrund der Trapezform sehr flexibel und überzeugt mit einem neutralen Grundklang, der bei Bedarf einen sehr hohen Pegel inklusive ordentlichem Schalldruck offeriert. Wer eine leistungsfähige Lautsprecherbox sucht und teilweise auf einen Woofer verzichten möchte, sollte das System auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Preis: 699,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Syrincs D112SP Aktivlautsprecher

Test: Syrincs D112SP Aktivlautsprecher

Syrincs D112SP Aktivlautsprecher

Der Aktivlautsprecher Syrincs D112SP ist ein gelungener 12/1 Beschallungslautsprecher mit eingebauten Verstärkern zum kleinen Preis. Er verfügt über alles, was man für 90 % aller Beschallungen braucht: ein kleines 3-kanaliges Mischpult mit Eingängen für Mikrofon- und Line-Signale, 3,5 mm Klinkeneingang und modernem Bluetooth 5.0 mit Stereokopplung beim Einsatz eines weiteren Aktivlautsprechers Syrincs D112SP. Ein DSP mit vier brauchbaren Klang-Presets, ein aufwändiges FIR-Tuning in Verbindung mit gutem Klang und hohem Maximalpegel machen den Aktivlautsprecher Syrincs D112SP zum Universalwerkzeug für eine Vielzahl von Anwendungen.

Preis: 229,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Mackie Thrash212 Aktivlautsprecher

Test: Mackie Thrash212 Aktivlautsprecher

Mackie Thrash212 Aktivlautsprecher: Power und einfache Bedienung

Der Aktivlautsprecher Mackie Thrash212 hat eine klare Aufgabe: Er ist für pure Lautstärke bei einfacher Bedienung gebaut. Mit 1.300 Watt Spitzenleistung schafft sie das auch problemlos. Zudem liefert diese Aktivbox kraftvollen Sound mit starker Basswiedergabe und klaren Höhen. Das auf seine Basisfunktion reduzierte 2-Kanal-Mischpult ist für Line- und Mikrofonpegel ausgelegt. Der Verkaufspreis liegt durch die Reduzierung auf das Wesentliche um die 300 Euro. Ziel erreicht Mackie, kann ich da nur sagen und empfehle, den Mackie Thrash212 Aktivlautsprecher unter den genannten Kriterien einmal anzutesten.

Preis: 290,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

IMG Stageline Flat-M8 Bühnenmonitor

Test: IMG Stageline Flat-M8, aktiver Bühnenmonitor

Mit dem IMG Stageline Flat-M8 gibt es einen universellen Lautsprecher auf dem Markt, der sicher viele Freunde findet. Leicht zu transportieren, einfache Bedienung, ausreichende Anschlussmöglichkeiten und guter Klang, das sind die Attribute, die diesen kompakten Lautsprecher auszeichnen. Besonders hervorheben sollte man noch die koaxiale Bauweise mit echtem Hochtonhorn, die besonders angenehm für die „Personal Monitor“ Anwendung ist. Und dass der Preis bei angenehmen 459,- Euro liegt, dürfte ebenfalls ein Kaufkriterium sein. Der Flat-M8 ist konsequent auf die Zielgruppe Musiker und schnellen, einfachen Einsatz hin entwickelt und erlaubt dabei auch andere Anwendungen. Das gefällt mir besonders gut, denn hier hat man gar nicht erst die Möglichkeit, sich in komplexen App-gesteuerten Menüs zu verheddern.

Preis: 459,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Die besten Säulenlautsprecher für 2023

Säulenlautsprecher nutzen in der Regel die gleichen physikalischen Prinzipien, die schon vor Jahrzehnten in Schallzeilen genutzt wurden. Heute ermöglichen DSPs, Mehrkanalendstufen und vor allem aktuelle Treiber ein erheblich besseres Klangerlebnis und machen die Säulen mithilfe von Subwoofern sogar bandtauglich. Auch im Bereich der Säulenlautsprecher kommen immer mehr Systeme auf den Markt, die dank Akkubetrieb für Flexibilität bei den Einsatzmöglichkeiten sorgen.

HK Audio Polar 8 Säulenlautsprecher

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023em

Den Gedanken eines erschwinglichen, transportablen und einfach zu bedienenden Plug & Play-Systems konsequent verfolgt, das hat HK Audio mit der Polar 8. Produziert wird in diesem Preisrahmen in China, was der optischen und mechanischen Wertigkeit meines Erachtens keinen Abbruch tut. Ein ansprechendes Produkt, das gemäß der technischen Möglichkeiten entweder gefällt, weil es den persönlichen Anforderungen genügt oder eben nicht. Begrüßt hätte ich einen hochohmigen Instrumenteneingang, wie er bei Polar 10 und 12 berücksichtigt wurde. Unter dem Strich: Allen, die nach so einer „Bonsai“-PA suchen, kann das HK Audio Polar 8 Säulen-PA-System zum Vergleichen und Probehören empfohlen werden. Falls nach dem Lesen des Tests bereits klar ist, dass die Suche ob der zukünftigen Plug & Play-PA in eine andere Richtung führt – an breit aufgestellten (leistungsfähigeren) Alternativen mangelt es derzeit nicht.

Preis: 648,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

JBL EON One MK2 Säulenlautsprecher

Die JBL EON One MK2 reiht sich perfekt in die JBL EON-Reihe ein und ist eine Bereicherung für den Säulenmarkt, da Modelle mit integriertem Akku nach wie vor weniger weit verbreitet sind als die vielen netzgebundenen Säulenlautsprecher. Der gute Klang, vielfältige DSP-Funktionen und das gut ausgestattete 5-Kanal-Mischpult machen die JBL EON One MK2 zu einer Empfehlung für Hochzeitsmusiker, kleine Bands der Unterhaltungsmusik oder auch für die Gartenparty zuhause. Lediglich DJs sollten vor einer Anschaffung gut abwägen, ob der Klang zu moderner und stark komprimierter Musik passt. Der Ladenpreis von 1.388 Euro ist angesichts der gebotenen Vielfalt und Qualität angemessen, aber nicht günstig. Alternativen gibt es zum Beispiel von RCF mit der RCF JMIX 8, die günstiger ist und einen ähnlichen Funktionsumfang bietet. Da hier der Subwoofer mit einem 12“ Lautsprecher bestückt ist, könnten DJs diese als Alternative in Betracht ziehen.

Preis: 1.388 Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Die besten Aktivlautsprecher mit Akkubetrieb für 2023

Mackie Thump go 8, akkubetriebener Aktivlautsprecher

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Im Optimalfall werden Aktiv-Allrounder getragen vom gelungenen Kompromiss aus Systemleistung, Ausstattung, Bedienung und Transportabilität. Und in der Summe betrachtet funktioniert das All-in-one-Konzept bei der Mackie Thump go 8 Aktivbox erstaunlich gut. Negativ aufgefallen ist mir die geringe Bodenfreiheit des Netzkabels im Monitorbetrieb, gewünscht hätte ich mir einen (parametrischen) Mitten-EQ in der Control-App oder eben verschiebbare Einsatzfrequenzen beim 2-Band-EQ und eine bessere Höhenauflösung. Auf der Habenseite punkten das mit 8 kg geringe Gewicht, die einfache Bedienung, der ausdauernde und schnell wechselbare Lithium-Ionen-Akku, die vier unterschiedlichen Voicing-Modes, die Bluetooth 5 Schnittstelle und sicherlich die Control-App, mit der sich nicht nur Szenen speichern, sondern auch mithilfe des 2-Band-EQs Eingriffe zur Umsetzung persönlicher Klangvorstellungen realisieren lassen. Derart ausgestattet wird die Mackie Thump go 8 Aktivbox derzeit für 378,- Euro angeboten, ist also als omnipotenter „Brüllwürfel“ für den Überlebenskampf im eingangs erwähnten „Haifischbecken“ gut gerüstet.

Preis: 378,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Proel V12 Free, akkubetriebener Aktivlautsprecher

Test: Proel V12 Free Akkubetriebener PA-Lautsprecher

Proel flog für mich bisher meist unter dem Radar und ich schenkte der Marke wenig Beachtung. Das wird sich jetzt ändern, denn der akkubetriebene PA-Lautsprecher Proel V12 Free macht eine anständige Figur. Hierbei habe ich vor allem den mobilen Einsatz dieser Anlage in der Beschallung mit gelegentlichen Durchsagen oder Präsentationen im Auge. Verarbeitung, Qualität und Ausstattung sind gut, der Klang ist prima und die Akkulaufzeit ist ebenfalls gut. Das Gerät ist nicht klein und auch nicht leicht, überzeugt aber gerade deshalb mit seinem 12 Zoll Woofer durch eine satte Basswiedergabe. Nicht ohne Grund hat der Hersteller dieser Aktivbox die Trolley-Funktion spendiert, die das Handling erheblich vereinfacht. In Kombination mit dem Mediaplayer ist man, was die Beschallung betrifft, für viele Situationen gerüstet. Auf der Kehrseite stehen zu klein geratene Knöpfe der Drehregler, fehlende Low-Cuts und eine einfache Klangregelung. In den vollen mobilen Genuss kommt man bei Verwendung der speziell für dieses Gerät entwickelten USB-Funkstrecken Proel U24H und Proel U24B (jeweils 2,4 GHz).

Preis: 499,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Soundboks Go Outdoor-Lautsprecher mit Akkubetrieb

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Ich muss zugeben, ich bin schon immer ein Fan vom Konzept der jungen Dänen, einen lauten und universellen Lautsprecher für die Outdoor-Party anzubieten. Die neue Soundboks Go hat meine Erwartungen wieder einmal erfüllt. Der Sound ist klasse, die lange Akkulaufzeit, das stoß- und wetterfeste Gehäuse und auch die App gefallen mir. Ganz zu schweigen von der hohen Lautstärke, die erreicht werden kann. Besonders gefällt mir an der Soundboks Go das kompakte Gehäuse und das reduzierte Gewicht. Zugegeben, die große Soundboks der Generation 3 bietet durch ihre Anschlüsse mehr Möglichkeiten, aber wem diese bisher vielleicht zu ausladend war, der könnte wegen des kleineren Gehäuses vielleicht eine neue Freundschaft schließen. Für mich ist die Soundboks Go ein absoluter Knaller.

Preis: 649,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Die besten Drahtlosanlagen für 2023

Sich ohne Kabel auf der Bühne zu bewegen, kann ein großer Gewinn sein. Typische Anwendungen für Drahtlosanlagen sind das In-Ear-Monitoring und der sogenannte Handsender, also das Funkmikrofon. In diesem Bereich gab es in unser Redaktion wenig Neues zu berichten. Von Proel gibt es die sehr preiswerte U24H Drahtlosanlage, die aber vor allem für den bei uns getesteten Aktivlautsprecher Proel V12 Free gemacht ist und eine USB Schnittstelle benötigt. Von Sennheiser kam das XS Wireless In-Ear-Monitoring Starter-Kit in unserer Redaktion an, das die Einsteiger in die Welt des In-Ear-Monitorings ansprechen soll.

Sennheiser XS Wireless In-Ear Monitoring

Test: Sennheiser XS Wireless In-Ear Monitoring

Das Sennheiser XS Wireless In-Ear-Monitoring ist ein Starter-Kit zum Einstieg in das Personal-Monitoring. Es bietet alles, was man zum Einstieg braucht, bis hin zum Rack-Einbau-Kit und zu einfachen Ohrhörern. Mit 598,- Euro ist das Sennheiser Monitoring-Kit bestimmt kein Schnäppchen. Dafür erhält man aber ein Produkt mit guter Verarbeitung, prima Klang und Funkstabilität im UHF-Frequenzband – alles andere hätte mich bei einer Marke wie Sennheiser auch überrascht. Leider wird das Kabel zum Umsetzen der Antenne an die Front nicht mitgeliefert.

Preis: 598,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Proel U24H Drahtlosanlage

Test: Proel U24H Drahtlosanlage

Eins ist ganz wichtig zu wissen, deshalb auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis: Diese 2,4 GHz Proel U24H Drahtlosanlage funktioniert nicht an einem normalen Mikrofoneingang. Sie ist für den Anschluss an einer USB-Schnittstelle konzipiert. Und dort spielt sie ihre Vorteile wunderbar aus. Das kann ein Rechner sein oder die passende Aktivbox von Proel, die dann sogar ganz unkompliziert den gleichzeitige Betrieb von zwei Funkstrecken dieser Art ermöglicht. Die USB-Empfangseinheit ist ultrakompakt. Es müssen für den Betrieb keine Einstellungen vorgenommen werden – Empfänger einstecken, den einzigen Knopf am Handsender drücken und los geht es. Der Klang der Mikrofonkapsel ist gut, Abstriche sind bei den Handgeräuschen zu machen. Wer kabellose Freiheit selbst beim Recording genießen will, kann diese Drahtlosanlage gut einsetzen.

Preis: 129,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Die besten Analog-Mischpulte für 2023

Auch wenn das Thema Digitalmischpulte überall längst Einzug gehalten hat, gehören analoge Mischpulte beim Live-Einsatz oder im Studiobetrieb noch lange nicht zum alten Eisen. Meist werden sie entsprechend der Anzahl der Kanalzüge in unterschiedlichen Formaten angeboten. Zur Ausstattung gehören häufig integrierte Effekte, die bereits für manche Anwendung vollkommen ausreichend sind. Besondere Aufmerksamkeit ist den Verstärkern der Mikrofoneingänge (XLR) zu schenken. Einmal ist hier der Höhe der maximalen Vorverstärkung entscheidend, aber auch das Rauschverhalten spielt neben der Verarbeitung eine entscheidende Rolle für die Qualität des Mischpultes.

Soundcraft EFX 8 Analogmischpult

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Auch heute haben analoge Mischpulte noch einen Wert auf der Bühne und im Studio. Das gilt umso mehr, wenn sie rauscharm arbeiten, gut verarbeitet sind und dann auch noch verdammt gut klingen. All das trifft auf das Soundcraft EFX 8 Analogpult in jedem Fall zu. Wer auf das integrierte Effektgerät verzichten kann, bekommt mit der EPM-Variante eine gute Alternative zum EFX 8. Stattdessen freuen wir uns bei der EPM-Version über einen zweiten Aux-Weg. Insbesondere für das Studio, wo meistens Effekte aus der DAW eingesetzt werden, könnte das eine gute Lösung sein. Der Preis? Knapp 400,- Euro Straßenpreis beim Händler des Vertrauens. Wer also analoger Technik auch im Jahr 2022 noch eine Chance geben möchte, sollte sich das kleine Soundcraft EFX 8 Analogpult mal etwas genauer anschauen.

Preis: 399,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

the t.mix XMIX 1402 USB Analogmischpult

Test: the t.mix XMIX 1402 USB Analogmischpult

Für nur 149,- Euro erhält man ein sehr gut verarbeitetes Analogpult mit vielen Eingangskanälen, das vermutlich bei halbwegs pfleglicher Behandlung (sprich keine Bierdusche) viele Jahre Freude bereiten wird. Die Ausstattung ist zweckdienlich und ob nun als Mischpult für kleinere Bands der Unterhaltungsmusik, die Schülerband oder als Submischer für Keyboarder in größeren Besetzungen, das the t.mix XMIX 1402 USB erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Alternativen gibt es in dieser Preisklasse von Behringer. Hinsichtlich der Verarbeitung sehe ich aber beim the t.mix XMIX 1402 USB einen deutlichen Pluspunkt gegenüber der Verwandtschaft. Bei den gewohnt guten Rückgabemodalitäten von Thomann kann man diesem analogen Mischpult bedenkenlos eine Chance geben.

Preis: 149,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

Mackie Onyx 16 Analogmischpult

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Mit dem Mackie Onyx 16 erhält man gleichzeitig ein gut ausgestattetes analoges Bühnenmischpult für kleinere Bands wie auch ein Pult für das Recording. So steht nicht nur Demoaufnahmen im Proberaum, sondern auch Live-Aufnahmen ohne großen Aufwand nichts mehr im Wege. Auch für das Streaming eignet sich das Mackie Onyx 16. Die Audioqualität ist super und auch die Verarbeitung lässt keine Kritik zu. Natürlich bieten digitale Mischpulte mehr Möglichkeiten, benötigen aber auch ungleich mehr Einarbeitungszeit und kommen mit vielen Fallstricken, die schnell mal eine Veranstaltung ruinieren können. Wer sich damit nicht auseinandersetzen möchte oder die Features einfach nicht benötigt, findet im Mackie Onyx 16 einen mehr als adäquaten Ersatz und das zu einem durchaus attraktiven Preis. Einen deutlichen Mehrwert liefern außerdem die mitgelieferte Tracktion Waveform OEM DAW sowie die Plug-in Suite aus 16 Plug-ins.

Preis: 666,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Das beste  Stage-Gear für Livemusik und Studioarbeit

Kleine wie große Helfer erleichtern die Arbeit, verbessern den Sound oder dienen der Bühnenshow. Angefangen mit den neuen Instrumentenkabeln der Cordial Blacklight-Edition, die sich neben ihren guten klanglichen Eigenschaften speziell als interessante Hingucker unter Schwarzlicht-Beleuchtung eignen, könnte die Inline DI-Box DM3 von sE Electronics für Aufsehen sorgen. Und wer sein dynamisches Lieblingsmikrofon auch ohne Mikrofonkabel verwenden möchte, der sollte sich die preiswerten Aufstecksender von Fun Generation einmal genauer ansehen. Grundsolide und mit Soundqualitäten auf top Niveau präsentieren sich die neuen UniKA DI-Boxen.

Cordial Blacklight-Edition Instrumentenkabel

Test: Cordial Blacklight-Edition Instrumentenkabel

Wer auf der Bühne mit einer ungewöhnlichen Optik punkten möchte, für den könnten die neuen Instrumentenkabel der Cordial Blacklight-Edition ein Volltreffer sein. Schließlich gibt es auch fluoreszierende Saitensätze. Unser Bassist, zugegeben ein junger Mann von Mitte 20, hat mich eines Tages mit Neon-Saiten auf seinem E-Bass überrascht. Und das sah nicht nur für mich richtig gut aus. Mir persönlich hat neben dem ungewöhnlichen Erscheinungsbild die grundsolide Verarbeitung der Cordial Blacklight-Edition gefallen. Warum also nicht mal beim Auftritt zu diesen ungewöhnlichen Hinguckern und einer UV-Lichtquelle greifen. Der Showeffekt kommt von ganz allein.

Preise: 3 Meter Länge mit geraden Klinkensteckern: 35,20 Euro (UVP); 6 Meter Länge mit gerader Klinke und abgewinkeltem silentPLUG: 59,40 Euro (UVP)

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann 3 PR-O-Sil

Produktseite Musikhaus Thomann 3 PP-O-Sil

Fun Generation Wireless Plug & Play Aufstecksender

Die besten Aktivlautsprecher, Mischpulte und Stage-Gear für 2023

Kompromisslos einfache Bedienung, günstiger Preis und tadellose Audioqualität bei der Funkübertragung stehen rudimentärer Ausstattung und geringer Akku-Laufzeit gegenüber. Wer sich mit den Kritikpunkten arrangieren kann, findet mit dem Fun Generation Wireless Plug & Play Mikrofon Add-on keinen makellosen, aber einen konkurrenzlos günstigen Einstieg in die Funkübertragung.

Preis: 85,- Euro

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann

UNiKA PRO-TWO, PRO-148, PRO-USB, DI-Boxen

Test: UNiKA PRO-TWO, PRO-148, PRO-USB, DI-Box

Die DI-Boxen UNiKA PRO-TWO, UNiKA PRO-148 und UNiKA PRO-USB sind exzellente Werkzeuge, wenn es um die Wandlung von Signalen und die Symmetrierung geht. Sie bieten hervorragende klangliche Qualitäten, sind top verarbeitet und für den harten Bühneneinsatz geeignet. Die Farbgebung, beziehungsweise Farbkodierung mit frischem Look, schafft Übersicht und gefällt mir gut. Die Preise liegen im Bereich der Profi-Anwendungen. Und dafür sind diese DI-Boxen auch gebaut.

Preise: UNiKA PRO-TWO: 151,13 Euro UVP; UNiKA PRO-148: 167,79 Euro UVP; UNiKA PRO-USB: 219,- Euro im Handel

Hier geht es zu unserem Testbericht

Produktseite Musikhaus Thomann UNiKA PRO-USB

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X