Report: NAMM Show News 2013 – PA

Gut bei Stimme: TC-Helicon VoiceLive Touch 2

3_tc-helicon_voicelive_touch_2.jpg

Das TC-Helicon VoiceLive Touch 2 ist ein Effektgerät und Echtzeit- Harmonizer für Gesang. Ferner sind EQ, Kompressor, De-Esser und Gate, Delay (mit Tap-Tempo), Verzerrung, Stottereffekte, Hardtune (Autotune-Glitch-Effekt), Reverb und Doubler zur Klangformung eingebaut. Auch E-Gitarren können angeschlossen werden. Hierzu steht ein eingebautes Stimmgerät zur Verfügung.
Über USB steht eine Aufnahmefunktion zur Verfügung sowie das Backup von Presets, Firmware-Updates. Ein Fußschalter mit drei Knöpfen ist optional erhältlich. Effekte lassen sich über einen Schalter an geeigneten Mikrofonen triggern. Per 2,5 Zoll LC-Display soll die Bedienung erheblich einfacher sein. Viele Effekte können gleichzeitig genutzt werden.

SM Pro Audio stellt vier System-500-kompatible Power Racks vor

JuiceRack1

12_juicerack1_hires1.png

Das JuiceRack1 ist ein 9,5″-Einschubrahmen zum Betreiben eines System-500-kompatiblen Moduls. Auf der Rückseite befinden sich sowohl symmetrische XLR- als auch unsymmetrische Klinkenein- und Ausgänge, ein Schalter zum Aktivieren der 48V-Phantomspeisung befindet sich auf der Vorderseite. Aufgrund des Halb-Rack-Formates von 9,5‘“ gibt es einen Adapter, der zwei Geräte nebeneinander im 19″‘-Rack montierbar macht. Das Netzteil ist extern ausgeführt, das verhindert Brummeinstreuungen.

JuiceRack3

13_JuiceRack3_hires1.png 

JuiceRack 3 ist ein 1HE/19″-Einschubrahmen und bietet Platz für bis zu drei Single-Slot-500-Module in einer horizontalen Konfiguration. Ein Schalter für die Aktivierung der 48V Phantomspeisung befindet sich auf der Rückseite, die zudem über drei Slots von symmetrischen XLR-Ein- und Ausgängen sowie unsymmetrischen Klinkenein- und -ausgängen verfügt. Alleinstellungsmerkmal des JuiceRack 3 ist die integrierte, flexible Signalführung, ein neues internes Patching-System. Bei Bedarf kann man Audioausgang eines Moduls in ein anderes führen und einen symmetrischen oder unsymmetrischen Eingang splitten und an mehrere Module gleichzeitig senden. Eingebaute LEDs teilen dem Benutzer den Betriebszustand mit.

JuiceRack8

14_juicerack8_hires1.png

Ferner gibt es noch das Spitzenmodell JuiceRack 8 als 19″-Einschubrahmen und Platz für bis zu acht Single-Slot-500-Module in einer vertikalen Konfiguration. Ein Schalter für die Aktivierung der 48V Phantomspeisung befindet sich auf der Vorderseite. Die Rückseite besitzt acht Slots von symmetrischen XLR-Ein- und Ausgängen sowie unsymmetrischen Klinkenein- und -ausgängen.

JuiceBlock3

15_juiceblock3_hires1.png

Und zu guter Letzt gibt es den JuiceBlock3. Er ist ein tragbarer Einschubrahmen und bietet Platz für bis zu drei 500er-Module (3 x Single-Slot-Module oder 1 x Single-Slot plus 1 x Dual-Slot-Modul) in einer vertikalen Konfiguration. Die Ausstattung ist ähnlich derer seiner großen Geschwister.
Die JuiceRacks sind ab März 2013 zu haben.

 Beats  DJ  Gitarre & Bass  Keys  Stage  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    tompisa

    Mal grundsätzlich gefragt. Ist / war Amazona vor Ort ?

    Ich wundere mich ein wenig, da z.B. keinerlei Recording Geschichten gebracht werden und auch keine neuen Dinge wie z.B. die Interfaces, PlugIns-Hosts von Waves , die ja ne Firma gegründet haben usw, usf

    finde ich alles sehr, sehr dürftig zur Namm. Das liest sich für mich wie Pressemitteilungen , die als redaktionelle Beiträge getarnt werden.

    • Profilbild
      m.muenster  AHU

      Richtig ist, dass wir mit den Herstellern in Kontakt sind und die technischen Informationen von denen stammen. Die Wahl der Produkte, die wir vorstellen obliegt jedem selbst. Es ist als eine Art Vorschau zu verstehen, was uns im neuen Jahr erwartet und in welchem Bereich die einschneidensten Innovationen zu finden sind. In Anbetracht der Masse an Neuigkeiten genießt der Kollege mein vollstes Verständnis, wenn er DSP-Erweiterungen und das x-te Audiointerface ersteinmal zurückstellt und das sicher nicht weil sie langweilig sind, sondern auf den ersten, flüchtigen Blick nichts neues bringen. Richtig ist auch, dass nicht jedes Gerät getestet werden konnte, is doch klar. Das geht tausenden Messebesuchern nicht anders. Bereits jetzt eine Meinung zu Geräten abzugeben, die teils nichteinmal in außreichender Stückzahl hergestellt wurden, wäre schließlich unangemessen und kein guter Stil. Es handelt sich um eine bloße, frei zusammengestellte Übersicht und wok in progress. UND: Die neuen Produkte von Waves/Soundtracs/DiGiCo heissen DiGiGrid und sind spannende Audionetzwerklösungen und neu ist nicht die Idee sondern die geballte Power dreier Firmen, die sie entwickeln und vertreiben, sie werden sicher bald hier erscheinen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.