ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: Alle Synthesizer-News, Events und Konzerte

15. September 2021

Ab heute: Super-Synth-Event in Berlin

Die Superbooth 21 steht vor der Tür und startet in 4 Tagen am 15. September 21 in Berlin und endet am 18.September.

ANZEIGE

Das Programm steht. Und es gibt darunter ein paar echte Überraschungen und Highlights. In diesem Jahr werden vier Bühnen bespielt. Neben dem Auditorium und der Seebühne kommen mit den Finnhütten und dem Fuchsbau zwei neue Orte hinzu.

Synthesizer zum Anfassen in Hülle und Fülle

Schon jetzt treffen täglich neue Vorankündigungen und News zu neuen Synthesizern, Eurorack-Modulen und Software ein. Das Geniale vor Ort ist aber, dass es weltweit kaum einen Event gibt, auf dem man mehr Synthesizer anspielen und testen kann als auf der Superbooth.

Eine komplette Liste aller Aussteller findet Ihr HIER:

Synths zum Anfassen und Patchen in rauen Mengen. Und für als jene, die leider nicht live dabei sein können, liefern wir auch dieses Jahr wieder die wichtigsten News in Live-Videos vor Ort.

Unseren kleinen Stand findet ihr diesmal unter folgender Standnummer: W430

Als besonderes Highlight wird bei uns AMAZONA.de-Autor Robert Skerjanc seinen Yamaha FS1R Hardware-Controller präsentieren und vorführen:

Live am AMAZONA.de-Stand, der Hardware-Controller für den Yamaha FS1R

Und wer auf unserem Stand auch noch ein Selfie postet, erhält als dickes Dankeschön ein T-Shirt von uns geschenkt!  (Achtung, nur so lange Vorrat reicht.)

Rainer S. alias moinho in unserem neuesten AMAZONA.de-T-Shirt

Die soeben erwähnten Produkt-News findet ihr übrigens am Ende dieses Artikels fein säuberlich aufgereiht nach Kategorien. Einfach Auswahl treffen Icons anklicken – fertig.

Illustre Gäste 2019: Synth-Designer Manuel Caballero (Waldorf Kyra) und Rolf Wöhrmann (Waldorf Quantum)

Live-Konzerte und Gesprächsrunden

Besonders die Gesprächskonzerte und Gesprächsrunden sind prominent besetzt. Mit dabei
sind u. a. Jean-Michel Jarre, Reinhold Heil, Atom TM und T. Raumschmiere.
Am frühen Mittwochabend präsentiert sich die Miller-Zillmer-Foundation im Auditorium den geladenen Gästen und feiert dort ihr zweijähriges Bestehen. Die Miller-Zillmer-Foundation ermöglicht in diesem Jahr die Workshop-Reihe mit Gammon und seinem Modular Synthesizer Ensemble sowie – in Zusammenarbeit mit Mute Artists Ltd. – die allabendlichen Headliner-Konzerte auf der Seebühne: Yann Tiersen (präsentiert sein neues Album “Kerber”), hackedepicciotto, JakoJako und Pole.

ANZEIGE

Amazona-Chefredakteur Peter Grandl (l) mit Dave Smith (r)

Auf der Seebühne sind außerdem u .a. Maarten Vos, Bloody Mary, Carolina Eyck, Kitmun und Ain TheMachine X SBNH zu sehen. Die Bühne an den Finnhütten wird vom legendären Tresor bespielt. Zum 30-jährigen Jubiläum des Berliner Clubs und Labels gibt es jeden Abend um 20:30 Uhr Konzerte von z.B. Z.I.P.P.O, Carlota und Artik.

Amazona.de-Autor Vincent Rohr (r) im Gespräch mit Jürgen Michaelis von  Jomox (l)

Die allseits beliebten Gesprächskonzerte finden hauptsächlich am Fuchsbau statt. Auf dieser neuen Bühne werden u. a. SOMA Laboratory, Verbos Electronics, Haken Audio, Polyend, U-HE, Joranalogue und Bitwig ihre Produkte musikalisch präsentieren. Außerdem kann man sich am Fuchsbau auch selbst einbringen und am Modular-Karussell zur musikalischen Untermalung der Veranstaltung beitragen.

Workshops und DIY-Kurse

Workshops & DIY: Die unterschiedlichen DIY-Workshops finden im gemütlichen Ambiente des DIY-Zelts am Fuchsbau statt. Angeboten werden u. a. Workshops von Befaco, Leaf Audio, Making Sound Machines, Touellskouarn und Shakmat Modular. Aufgrund der starken Begrenzung der Plätze, sollten die Tickets für die DIY-Workshops frühzeitig gebucht werden.

Knallbuntes Schlaraffenland für alle

Weitere Workshops sind der Tapeloop Workshop am 18. September (für bis zu 5 Teilnehmern / Teilnehmerinnen), die Kreativ Klangsafari in Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg und natürlich Gammons Modular Synthesizer Ensemble, das auch in diesem Jahr wieder täglich eine Performance mit Schülerinnen und Schülern erarbeitet und um 13:30 Uhr aufführt.

Die Tickets für alle  Workshops sind auf der Superbooth-Website online buchbar. Wem es nicht möglich ist, zur Superbooth 21 persönlich zu erscheinen, kann sich auf den täglichen Livestream
freuen. Hier werden in einem dreistündigen Programm die Highlights der verschiedenen
Bühnen gezeigt. Dazu gehören auch die virtuellen Gesprächskonzerte, die Ausstellende, die nicht zur Superbooth 21 kommen können, die Möglichkeit bieten, sich dem Publikum gleichzeitig online und vor Ort zu präsentieren – live auf der Leinwand im Auditorium.

Möge der Sound mit dir sein: Synthesizer R2D2

Übrigens bietet der Shop der Veranstalter auch Merchandising-Artikel an. Besonders gefallen hat uns das Strandhandtuch SOOPER – oder war es doch das tolle männliche Fotomodel.

Achtung: Keine Tageskasse – Tickets nur im Vorverkauf

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen und Einschränkungen des Landes Berlin wird 2021 keine Tageskasse angeboten. Der Erwerb eines Tickets ist ausschließlich im Vorverkauf, hier über den Ticketshop möglich. 

Das Kamerateam von AMAZONA.de ist wieder live vor Ort

Der Innenbereich bietet in diesem Jahr den Vorteil der erstmals weitgehend unverstellten Architektur, weil das Foyer und die Gänge frei von Messeständen bleiben und mehr Messestände in anderen Bereichen des Veranstaltungsgeländes zu finden sind. Durch die breiten Gänge des FEZ Berlin werden Besucher und Besucherinnen der SUPERBOOTH21 mittels eines simplen Einbahnstraßensystems geleitet. In Verbindung mit dem großen Außenbereich ermöglicht dies eine sichere Veranstaltung unter schwierigen Bedingungen.

Designer Axel Hartmann wird sicher auch wieder vor Ort sein und neue Kreationen zeigen

Interview mit dem Superbooth-Erfinder Andreas Schneider

Zum Abschluss empfehlen wir euch die Lektüre des Interviews mit Superbooth-Masterbrain Andreas Schneider, das Peter Grandl im März 2020 geführt hat:

Andreas Schneider (l) und Peter Grandl (r) im Gespräch

Ab sofort HIER alle NEWS zur Superbooth

Um alle News sehen zu können, bitte eines der Icons anklicken. Sofort taucht eine Seiten-Paginierung auf, über die ihr euch dann durch alle News klicken könnt.

ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    Kraut Control  

    Ich freu mich auch schon sehr, auch wenn ich mir es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so recht vorstellen kann. Selbst bei einem brauchbaren Hygienekonzept dürfte die Zahl der internationalen Gäste deutlich geringer ausfallen.

  2. Profilbild
    syntics  AHU

    Nach aktuellem Stand glaube ich nicht an eine (wirtschaftlich sinnvolle) Präsenz-Ausrichtung der SB. Aber nächstes Jahr dann hoffentlich…

  3. Profilbild
    TobyB  RED

    Ich würde mich freuen, wenn SooperBooth und SooperGrail stattfinden. Ich würde den Veranstaltern aber dringend raten, beide Termine nach hinten zu legen. Dazu muss man einfach nur auf die nackten Impfzahlen und das Infektionsgeschehen sehen. Vor Ende Q1 werden die Impfstoffe nicht in der Menge verfügbar sein, um solche Events durchzuführen zu können. Das ist leider so, die Produktion und die Logistik zieht man nicht eben über Weihnachten hoch. Also Daumendrücken, AHAL Regeln beachten. Und Humor ist hilfreich. :)

    • Profilbild
      Henrik Fisch  AHU

      Same here … selbes Datum. Wird aber hauptsächlich genutzt, um an meiner Musik weiter zu basteln.

      Und um „Tales of Arise“ auf PS4 zu spielen. 😀

  4. Profilbild
    Tim  

    Finde es super. Bin aber auch gespannt… sehr sehr Wettergefährlich das ganze. Außerdem gehen die Lockerungen grade so irre schnell, dass eigentlich so in 2-3 Monaten, quasi genau September alles wieder geschlossen werden könnte. Die Delta-Variante wird bei uns 100% reinlaufen, soviel ist sicher. Nur wann bleibt dann ne kleine Wundertüte.

    Die SB Macher haben ein cooles Konzept, aber man muss sagen, letztes Jahr gab es eher erboste Stimmung, schon leicht Anti-Schließung und so, gegen die letztjährige Absage. Das war schon etwas ganz leicht daneben. Da fielen so aussagen wie, dass Corona ja nur ne Grippe sei und so. Nun ja, man wurde eines besseren belehrt und ich hoffe, dass hier nichts erzwungen wird, was einfach nicht unbedingt sein muss. Das Herz der SB war immer die extreme Nähe zwischen allen Nerds / Artists und Wirkenden. Das war mega toll. Ich befürchte dies wird man erst 2022 wieder so richtig spüren können.

  5. Profilbild
    iggy_pop  AHU

    „[…] Außerdem gehen die Lockerungen grade so irre schnell, dass eigentlich so in 2-3 Monaten, quasi genau September alles wieder geschlossen werden könnte. […]“

    Geradezu prophetische Worte, denn genau das wird passieren — Euphorie, was die Veranstaltung angeht, kann ich nachvollziehen, halte sie aber bloß für das Vorspiel zu einer noch größeren Enttäuschung.

  6. Profilbild
    Schneum  

    …kann leider nicht kommen, aber schon mal Bescheid sagen, daß ich einen fs1r-Programmer nehmen würde, im Falle, daß er doch mal produziert wird… :-)
    Gruß, arne

    • Profilbild
      Schneum  

      …konnte jetzt doch am Samstag.
      Ich also da aber Controller weg?!?
      Seufz.
      Und dann noch der vegane Giros…

  7. Profilbild
    Henrik Fisch  AHU

    Ich werde zwar nicht dort sein, aber ich warte SUPERgespannt 21 … 😉 … auf die Ankündigung von Waldorf. Ich will einfach wissen, was dieser rote Knopf im Teaser bedeuten soll. Am Donnerstag, 16.09.21, ca. 17:30 Uhr ist Reinhold Heil mit einem Event »[…] feat. Waldorf Synths: virtual Gesprächskonzert« angekündigt. Vielleicht wird da ja etwas verraten. Ich muss mal suchen, ob das irgendwo gestreamt wird.

    Meine Güte … das letzte mal war ich so aufgeregt, als die PlayStation 4 angekündigt wurde. 😀

  8. Profilbild
    Aud84

    bin gespannt wie das mit dem Einbahnstraßensystem funktioniert und hoffe das es keine großen Staus gibt. Aber ich freu mich einfach das es stattfindet:)

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Mein persönliches Fazit von Tag Eins der SB, sehr spassig und die Leute und Kollegen haben sich sehr gefreut das es die SB21 wieder stattfindet. Und es gibt durchaus Neuigkeiten. Wir trinken dann später ein Bierchen beim Stammtisch mit ;-)

  9. Profilbild
    Aud84

    kleiner Nachtrag: Es war super organisiert und ich empfand keinen Nachteil zu 2019! Und vielen Dank nochmal für das T-Shirt :D

  10. Profilbild
    ShOAB-05  

    Ich war gestern Abend da und habe mich sehr wohl gefühlt. Das FEZ ist einfach eine super Location dafür. Dieses Jahr wurde das weitläufige Gelände für zahlreiche Stände im Außenbereich genutzt. Besonders begeistert hat mich mal wieder der Moog-Stand. War er 2019 noch als urgemütliches Wohnzimmer ausgestaltet, gab es diesmal eine fantasievoll dekorierte Zirkusmanege zu bestaunen.

    Highlight für die Freundin war natürlich Yann Tiersen, dessen Performance ab der zweiten Hälfte ganz romantisch im Regen unter dem vom SB-Team gestellten Regenschirm genossen wurde.

    Ich kann den Besuch uneingeschränkt empfehlen und lege jedem Besucher die japanischen Pfannkuchen ans Herz :D

  11. Profilbild
    Phoenix

    Berlin – 800km…

    Schade, wenn man aus der Provinz ist, ist die Anreise einfach zu weit und kostet zu viel Zeit (und Geld).
    Naja – wünsche allen die dort hingehen werden ein ereignisreiches Wochenende!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE