ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 21: Retrokits RK008, Multitrack-MIDI-Recorder

6. September 2021

Taschenrechner als "Sequencer"

Nachtrag: es gibt ein erstes Video zum Retrokits RK008

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

 

Ab hier die ursprüngliche Meldung

Mit dem Retrokits RK008 wird nichts Geringeres als „the next small BIG thing in real-time multitrack midi recording“ angekündigt. Auf der Superbooth 21 wird man sich am Stand W430 überzeugen können, ob die selbstbewusste Ankündigung gerechtfertigt war.

Der RK008 ist noch nicht auf der Website des Spezialisten für MIDI-Tools zu finden. Nur ein Foto und eine kurze Beschreibung auf Instagram zeigen das neue Gerät im Taschenrechner-Look. Es scheint sich jedoch nicht um einen Nachfolger des RK007 MIDI Commanders zu handeln.
Die Beschreibung mit Multitrack MIDI Recording, das auch noch in Echtzeit möglich sein soll, weist auf einen echten Hardware-Recorder, oder wenn man so will Sequencer (der Alesis MMT läßt grüßen), hin.
Die Darstellung zusammen mit einem MIDI-Keyboard, das wohl zum Einspielen dient, und einem Synthesizer-Modul, zeigen auch, dass hier offenbar nicht nur Program Changes und Controller wie beim RK007 verwaltet werden. Mit Quantize, Loop, Transpose, Length und Co. wird man Noten-Patterns nicht nur aufzeichnen, sondern auch editieren und wohlmöglich für kreatives Performances live einsetzen können.
Die MIDI-Buchsen sind im TRS-Format. Retrokits hat bei Bedarf verschiedene Adapter dafür im Programm.

In gut einer Woche kann man sich der Retrokits RK008 auf der Superbooth 21 in Ruhe anschauen und wir werden natürlich diese News um die Features und Spezifikationen ergänzen.

ANZEIGE
ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    lightman  AHU

    Das Gerät interessiert mich sehr, schon wegen der geringen Größe. Würde gut zu meinem derzeitigen Mini-Rig passen, bin neugierig auf mehr Info.

  2. Profilbild
    chardt  

    Slightly OT: Weil auch dieses Teil MIDI per Mini-Klinke ausgibt, und es bekanntlich zwei verschiedene „Standards“ für die Belegung der Miniklinken-Anschlüsse gibt: Es wäre ein toller Service, wenn Amazona irgendwo die Liste, welcher Hersteller bei seinen Anschlüssen welchen der beiden „Standards“ verwendet, dauerhaft bereitstellen könnte. Danke im Voraus!

  3. Profilbild
    chain25  

    Müsste in der Überschrift nicht eher Taschenrechner mit Anführungsstrichen versehen werden anstatt Sequencer? Nur mal so als Gedanke …

  4. Profilbild
    lightman  AHU

    Das Video ist vielversprechend, richtige Größe, coole Funktionen. Jetzt muß ich noch ein paar Details klären und dann könnte es echt sein, daß ich after all these Jahrzehnte endlich einen modernen Hardwaresequenzer gefunden habe, der mir taugt.

  5. Profilbild
    sadfrog  

    Öhm, zu dem Video:
    wie wird überhaupt das launchkey mini mk3 mit Strom versorgt, das Ding ist nicht per USB verbunden :-/
    Hatte darauf geachtet weil ich Rückschlüsse ziehen wollte ob das RK-008 einen USB host Anschluss besitzt.

    Was übersehe ich?!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE