ANZEIGE
ANZEIGE

Superbooth 23: AJH Synth MiniMod Keyz, modularer Synthesizer

Modular-Model D im NiftyKeyz

5. Mai 2023

ajh synth minimod keyz modular synthesizer keyboard

AJH MiniMod Keyz kombiniert die hochwertigen Moog-Module der MiniMod-Reihe mit einer abgestimmten Version des Cre8audio NiftyKeyz Controller-Keyboard. AJH Synth ist auf der Superbooth 23 am Stand B015 zu finden.

ANZEIGE

AJH Synth MiniMod Keyz, modularer Synthesizer

Die MiniMod Eurorack-Module von AJH Synth basieren auf den Schaltungen des frühen RA Moog Model D. Für das Keyboard wurde eine Modulauswahl zusammengestellt, die den Funktionsumfang des Minimoogs nachbildet, aber auch in einigen Punkten erweitert.

MiniMod Keyz besitzt drei Transistor Core-VCOs mit jeweils vier separaten Waveform-Ausgängen. Das 5-kanalige Mix-Modul beinhaltet zusätzlich einen Ringmodulator sowie zwei Sub Bass Generatoren, die ein oder zwei Oktaven tiefere Signale als Sinus erzeugen können. White, Pink und Red Noise finden sich als separate Sektion im Glide-Modul, das für Portamento eingesetzt werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Es gibt zwei unterschiedliche Filter. Natürlich ist das resonanzfähige Transistor Ladder mit drei regelbaren Eingängen und der Overdrive-Schaltung, wie bei allen Minimoog-Nachbauten, das Herzstück. Als Ergänzung dient das Low Fat Filter mit seinem Hochpass, der wahlweise mit 6 dB oder 12 dB betrieben werden kann. Die Filter können allein oder auch in Kombination, zum Beispiel als modulierbarer Bandpass, eingesetzt werden.

Den Abschluss bildet der Discrete cascaded VCA, der zwei in Reihe geschaltete VCAs besitzt. Damit können zum Beispiel Velocity oder Audiomodulation umgestzt werden. Die Schaltung lässt sich intern übersteuern.

ajh synth minimod keyz modular synthesizer side

Zur Modulation gibt es zwei ADS-Hüllkurven, der exponentielle Slope bei Steuerung des VCAs für den authentischen „punchy Sound“ des Model D sorgen soll. Auch das Re-trigger-verhalten entspricht dem Vorbild.
Im Gegensatz zum Original gibt es im MiniMod Keyz einen dedizierten LFO, man braucht also nicht den dritten VCO dafür zu opfern. Das Modul ist spannungssteuerbar, besitzt eine Tap-Taste zur Tempoeingabe, Ein- und Ausgang für ein Clock-Signal und hat 16 unterschiedliche Waves, inkl. Random, die alle mittels Twist-Regler in der Symmetrie verändert werden können.

Das Keyboard ist, wie erwähnt, das NiftyKeyz von Cre8audio. Es wurde farblich und mit Holzseitenteilen dem Moog-Look angepasst. Neben der 49er Tastatur mit zwei Wheels besitzt es auch eine Reihe von nützlichen Funktionen. Es gibt einen Arpeggiator mit Swing-Funktion und Sequencer-Mode, einen eigenen LFO, der mit dem Mod Wheel gesteuert wird, Oktav- und Transpose-Tasten, jeweils vier CV- und Gate-Ausgänge für polyphone Ansteuerung, Multiples und eine Autochord-Funktion.
An der Rückseite sind MIDI-I/O, USB, zwei Audioausgänge, eine Kopfhörerbuchse sowie Anschlüsse für Sustain- und Expression-Pedale vorhanden.

ajh synth minimod keyz modular synthesizer back

Das AJH Synth MiniMod Keyz soll in Kürze erhältlich sein. Der UK-Preis wird mit 2.795 GPB (inkl. 20% VAT) angegeben. Einen Euro-Preis konnten wir noch nicht erfahren.

ANZEIGE
 Beats  Keys  Studio  Vintage
Forum
  1. Profilbild
    vco5

    Hübsch und klingt ja ziemlich gut. Aber ist der intern als Minimoog gepacht oder muss man da erst immer Kabel legen, damit man was hört?

    • Profilbild
      Tom Aka SYNTH ANATOMY RED

      @vco5 da ist nichts vorgepacht. Ist ein voll modular synth. Das sind einzelne Module aus der MiniMod Reihe von AJH Synth und müssten erst gepatcht werden

      • Profilbild
        vco5

        @Tom Aka SYNTH ANATOMY Das finde ich schade. Wenn man das als „Minimoog“ bewirbt, dann hätte man eigentlich so eine interne „Vorverdrahtung“ wie beim Arp2600 machen sollen. Minimoog plus viele neue Möglichkeiten. Finde ich nicht sonderlich gut. Wenn man das in diese Richtung bewirbt, will ich doch nicht jedes mal einen Minimoog patchen, ich will vom Minimoog aus die erweiterten Möglichkeiten nutzen, auch wenn dann vom Mini „wenig“ übrig bleibt.

        • Profilbild
          Tom Aka SYNTH ANATOMY RED

          @vco5 dann kauf dir ein Behringer Model D + Cre8audio Keyz dann hast du genau das. Die MiniMod Module basierend auf den Minimoog Schaltungen nur in voll modular und mit einigen Extras. Da macht vor Vertraten kein Sinn da es einzelne Module sind die den Minimoog Sound machen. Ist ja hier kein semi-modularer Synth.

          • Profilbild
            vco5

            @Tom Aka SYNTH ANATOMY Ich brauche keinen Behringer Model D, ich habe mir für diesen Sound- bereich einen GuinGuin MME gebaut. Aber wenn ich das Teil mit den MM VCO und den Filter ++ und mit Mini entsprechenden Seitenteile für etwa 3200€ anbiete, würde ich schon erwarten, das ich da nicht patchen muss, wenn ich Mini Sounds will, jedenfalls als Ausgang für andere Kreationen. Selbst wenn man von der Idee des modularen Synth ausgeht, wären es vielleicht 10 interne Verbindungen, welche man beim Austausch von Modulen auch leicht trennbar machen könnte, um ohne Patchen das zu erreichen, was man mit diesen Aufbau verspricht. Ich könnte theoretisch das Ganze wohl ähnlich in einem 19″ Zoll Rack mit Behringer Modulen aufbauen, ohne die schöne Holzteile, für vielleicht 1k€. Für diesen Preis des Gerätes bin ich der Meinung das man da etwas mehr „Komfort“ in Richtung Moog erwarten könnte.

            • Profilbild
              Tom Aka SYNTH ANATOMY RED

              @vco5 Das geht leider nicht mit internen Verbindungen. Das Keyboard Case ist das Cre8audio NiftyCase kostet knapp 600€ bei Thomann. In das kannst du Eurorack Module oder semi-modulare Eurorack synths stecken. Auch das GuinGuin MME.
              In diesem Fall ist es das Cre8audio NiftyCase + ein abgestimmtes Set an AJH Minimod Modulen. So ist es nicht möglich da noch extra interne Verbindungen zu machen. Dafür müsste der Entwickler ein komplette neue Voice entwickeln.

              Auf dem Preis kommt man in dem man das Keyboard Case und die einzelnen Modul Preise zusammenrechnet. Das Ziel des Entwicklers war es nicht ein kompletten Minimoog hier anzibieten sondern ein Bundle an Modulen womit man eine komplette modulare Minimoog ähnliche Stimme bekommen kann.

  2. Profilbild
    Allthatsynth

    Großartige Idee, das Teil sieht toll aus und bietet als fertige Lösung sofortigen Nutzen. Vermutlich hat so ziemlich jeder, der sich mit AJH Modulen beschäftigt so etwas ähnliches, bei Modulargrid schon einmal konfiguriert. Bei der Ausrichtung auf Moog, liegt es ja nahe, etwas wie den Mini als komplette Einheit zusammen zu stellen.
    Jetzt fehlt noch ein 4. VCO und ein Delay und wir haben die Matriarch. 🙂

  3. Profilbild
    Filterpad AHU 1

    Die überwiegende Anzahl der Patchbuchsen unterhalb im Panel? Etwas umständlich meiner Ansicht nach. Aber ansonsten cool.

  4. Profilbild
    DocM

    Mit dem Nifty und Behringer hab ich das auch mal versucht.

    3x VCO921, VCF904, VCA902 und CP3A Mixer.

    Allerdings braucht man für die S-Triggerung der ADSR-911 das 961 interface.
    Deshalb wurden für ADSR, Dreadbox Ataxia und TipTop Z4000 verwendet.

    Was soll ich sagen;

    Gegen den Sirin und / oder eine Grandmother kommt das einfach nicht an.
    Ok…. den fehlenden 3. Osc bei den Moogs hab ich durch noch mehr
    Moogs (2 Werkstatt) ergänzt.
    Ein Cre8Audio Cäptn BigO läuft auch noch in die GranMa.
    Allein wegen des Wave Folder / Waveshaper.

    Hatte mal über 60 Module hier. Ganze 10 haben den Kahlschlag überlebt.

    Bei dem AJH Video wurden auch die CV Input der Osc nicht gestöpselt.
    Schon mal weniger Kabel.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X