width=

Workshops für Gitarre – alles was du wissen musst

30. April 2019

Workshops für Gitarren-Einsteiger

Workshops für Gitarre - alles was du wissen musst

Workshops für Gitarre – alles was du wissen musst

Neben den vielen Testartikeln, die wir für euch und natürlich aus Leidenschaft an der Sache verfassen, ist zwischendrin auch immer mal Zeit für einen Workshop. Das sollte auch so sein, denn eine Gitarre spielt sich nun mal nicht von alleine und im Leben eines Anfängers oder auch fortgeschrittenen Spielers tauchen immer wieder Fragen auf, die wir mit diesen Workshops zu beantworten versuchen. Dabei sind die Themengebiete so vielschichtig, wie die Musik unserer Leser es ist, angefangen von Einsteigertipps für das einfache Verständnis des Instruments, über Spieltechniken und Tools des täglichen Gebrauchs an der Klampfe bis hin zum Verkabeln von Effektgeräten oder dem Einsatz einer Gitarre in der Welt von MIDI reicht die Bandbreite unserer Workshopreihe. Wo es geht bzw. für nötig empfunden wird, werden die Artikel um Audiomaterial und Videos ergänzt, um die besprochenen Themen noch einmal zu vertiefen.

Gitarrenworkshop zu Röhren-Know How

Dabei sind im Team von AMAZONA.de fast nur Profis unterwegs, die enorm viel „aus dem Nähkästchen“ plaudern und dabei wertvolle Tipps rund um die Gitarre geben. Und da die Musiker in unserem Team zudem aus den unterschiedlichsten Stilistiken stammen, die unterschiedlichsten musikalischen Vorlieben haben und das unterschiedlichste Equipment nutzen, ist das Angebot eben genau so vielseitig. Der eine kennt sich bestens mit Effektgeräten aus, der andere wiederum ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Röhrentechnik in Gitarrenamps.

Die besten Workshops für Gitarre Röhrentechnik

Sehr beliebt sind auch die Workshops, bei denen es um das Lernen und Üben mit der Gitarre geht. Zu empfehlen sei hier zum Beispiel der Workshop Leersaiten clever einsetzen, in dem unser Autor Johannes Krayer erläutert, wie man mit offenen Saiten seine eigene Stilistik erweitern bzw. dieser eine neue Klangfarbe hinzufügen kann. Um einen entspannten Einstieg in diese Technik zu ermöglichen, wurden die Audiobeispiele in diesem Gitarren Workshop jeweils in zwei verschiedenen Tempi (volles Tempo sowie Zeitlupe) aufgenommen. Damit auch der ungeübte Notenleser die Licks und Tonleitern möglichst schnell umsetzen kann!

Die besten Workshops für Gitarre Leersaiten

Die dafür nötigen Tonleitern findet man vielleicht in einem weiteren Artikel, den unser Autor Axel Ritt verfasst hat und der den Titel „Die 6 wichtigsten Tonleitern für E-Gitarre“ trägt. Dort wird genau darauf eingegangen, mit welchen Tonleitern man für alle Fälle gut gerüstet ist. Axel zeigt zudem in seinem typisch lockeren Stil ein paar Beispiele aus der Praxis und wo man welche Scale schon mal gehört haben sollte. Ein sehr schöner Workshop, der auch für Anfänger leicht verständlich geschrieben wurde. Und sollten doch mal Fragen auftauchen: Die Kommentarfunktion bietet dazu die ideale Gelegenheit!

Die besten Workshops für Gitarre Tonleiter

Und so geht es weiter … mit Kaufberatungen für Gitarren und für Verstärker, Workshops über Marketing und Rechte eines Musikers, Tipps für einen guten Bühnensound, Ratschläge für die Aufnahme von Gitarren, Hilfestellung bei der Auswahl eines Gitarrenlautsprechers, Workshops über das Einstellen und Reinigen von Gitarren … Es gibt kaum einen Bereich rund um die Gitarre, den wir noch nicht besprochen hätten. Oder etwa doch? Wenn wir etwas vergessen haben oder uns ein Thema vornehmen sollten, dann zögert nicht und schreibt uns das in die Kommentare!

Jetzt bleibt uns noch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Zusammenfassung über die besten Workshops für Gitarre zu wünschen. Sämtliche Artikel findet ihr nur ein kleines Stück weiter unter diesem Text!

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.