Hersteller-Report: Pioneer

Pioneer ist ein in Japan gegründetes und heute international tätiges Elektronikunternehmen und einer der Weltmarktführer im Bereich Audio und Video Entertainment. Bereits 1938 wurde das Unternehmen gegründet, allerdings zunächst unter dem Namen Fukuin Shokai Denki Seisakusho. Erst im Jahr 1961 wurde die Firma in Pioneer Electronic Corporation umbenannt.

In den ersten Jahrzehnten der Firmengeschichte lag der Fokus auf der Entwicklung und Produktion von Lautsprechern und Lautsprechersystemen. In den 1960er Jahren begann man das Produktportfolio zu erweitern. So startete man zum Beispiel den Bereich Car Audio/Car Entertainment, ein bis heute relevantes Standbein der Firma Pioneer. Später begann man mit der Entwicklung von Laserdisc-Medien und Playern, die Weiterentwicklung des Mediums LaserVision, ein von Philips entwickeltes analoges Speichermedium, das sich jedoch weltweit nicht durchsetzte. Pioneer konnte hier erfolgreich im Jahr 1979 den ersten LD-Player auf den Markt bringen. Im Jahr 1984 folgte dann der erste Player, der sowohl Laserdics als auch Compact Disc lesen konnte, ebenso der erste CD-Player für Kraftfahrzeuge. Im Jahr 1990 folgte das erste GPS Navigationsgerät für Fahrzeuge, zwei Jahre später der erste CD-Wechsler, der eine Kapazität von bis zu vier CDs besaß.
Es folgten bis heute unzählige weitere Neuheiten, wie der erste DVD-Rekorder mit DVD-RW  Kompatibilität im Jahr 1999 oder der erste 50 Zoll Plasma-Bildschirm mit 1080p.

Im Jahr 1998 wechselt das Unternehmen Pioneer seine Corporate Identity. Das alte blaue Logo wird durch den bis heute bekannten Pioneer Schriftzug in einem Magenta-Farbton ersetzt. Mit der Firma Sharp schließt Pioneer in 2007 ein Abkommen über eine strategische Partnerschaft, um steigenden Entwicklungskosten entgegen zu wirken. Im Jahr 2009 zieht sich Pioneer jedoch aus der Produktion von Fernsehgeräten zurück, ein Grund hierfür: die hohen Exportkosten bei einer gleichzeitig schwachen eigenen Währung in Japan.

Heute ist das Unternehmen speziell in drei Bereichen aufgestellt. Die Car Entertainment sowie Audio- und Video-Bereiche, speziell für Endverbraucher, sind die beiden größten Sparten. Hier gibt es von allen möglichen Medienplayern über Hi-Fi-Systeme, iPod Lautsprechersysteme, Verstärker und Receiver bis hin zu Kopfhörern alles für den Endkonsumenten. Car Entertainment bietet ein umfangreiches Angebot an Autoradios und Auto CD-Playern, Navigationsgeräten, AppRadio, Verstärker sowie Lautsprecher und TV-Tuner.

Der ursprüngliche Bereich der Lautsprecher Entwicklung und Produktion wird bis heute teils unter dem Namen Pioneer Technical Audio Devices Laboratories Inc., kurz TAD, weitergeführt. Hier finden sich High-End Geräte mit einer Consumer wie einer Professional Line mit Lautsprechern, Verstärkern,  Vorverstärkern und Medienplayern.

Eine weitere Sparte, in der Pioneer heute einer der Marktführer ist, ist das DJ-Segment. Hier bietet Pioneer eine umfangreiche Produktpalette für DJs vom Laien bis zum Profi, von der Nutzung zu Hause oder im Club. Mit der Pioneer DJM-Serie, Mischpulten für DJs, hat sich Pioneer zu einem von zwei Marktführern entwickelt. Mit der CDJ-Serie, DJ CD-Player unterschiedlichster Modelle, ist Pioneer unangefochten das Maß aller Dinge weltweit. Mit immer neuen Funktionen und Möglichkeiten hat Pioneer hier in den letzen Jahren immer neue und bessere Geräte hervorgebracht. Doch damit endet das Angebot nicht. Effektgeräte, Lautsprecher und Kopfhörer sind erhältlich, ebenso wie MIDI-Controller und all-in-one Geräte für unterschiedliche DJ-Software-Versionen. Gerade  in diesem Bereich ist das Angebot enorm groß und die Entwicklung schreitet schnell voran.
In Deutschland wird Pioneer be- und vertrieben von der Pioneer Electronics Deutschland. Das Headquarter von Pioneer Europa liegt in Belgien mit der Pioneer Europe NV.